Trumpf mit Umsatzwachstum

Geschäftsjahr 2018/19

Trumpf mit Umsatzwachstum

Die Trumpf-Gruppe hat Mitte vergangener Woche die Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2018/19 veröffentlicht. Demnach erzielte das Unternehmen eine erneute Umsatzsteigerung, während Auftragseingang und Gewinn zurückgingen. So wuchs der Umsatz um 6,1% auf 3,78Mrd.€. Der Auftragseingang sank auf 3,68Mrd.€. Dies entspricht einem Minus von 3,1%. Treiber des Umsatzzuwachses war neben dem hohen Auftragsbestand aus dem Vorjahr der Ausbau des Geschäftsfeldes EUV. Den Umsatz konnte das Unternehmen von 0,26Mrd.€ im Vorjahr auf 0,39Mrd.€ im aktuellen Geschäftsjahr steigern (+48%). Damit hat EUV in diesem Geschäftsjahr bereits einen nennenswerten Anteil am Gruppenumsatz erreicht.Dagegen konnten die beiden Geschäftsbereiche Werkzeugmaschinen und Lasertechnik nicht an die guten Wachstumsraten des Vorjahres anknüpfen. Im Geschäftsbereich Werkzeugmaschinen stieg der Umsatz nur leicht um 1,2% auf 2,39Mrd.€ (Vorjahr: 2,36Mrd.€). Der Geschäftsbereich Lasertechnik erzielte mit 1,38Mrd.€ einen etwas geringeren Umsatz (-2,1%) als im Vorjahr (1,41Mrd.€).

Wie in den Vorjahren war der wichtigste Einzelmarkt Deutschland. Hier setzte das Unternehmen 721Mio.€ um, ein Plus von 0,2% gegenüber Vorjahr. Der Umsatz im zweitgrößten Markt, den USA, stieg um 23,2% auf 547Mio.€. Drittgrößter Einzelmarkt sind aufgrund des guten EUV-Geschäfts die Niederlande mit rund 460Mio.€, gefolgt von China mit 415Mio.€.

Entwicklung der Mitarbeiterzahlen

Die Zahl Mitarbeiter wuchs um 8% von 13.420 auf 14.490. In Deutschland waren zum Geschäftsjahresende 7.427 Mitarbeiter tätig (Vorjahr 6.778), davon etwa 4.400 am Stammsitz in Ditzingen. Außerhalb Deutschlands erhöhte sich die Anzahl der Beschäftigten um 6,3% auf 7.063 (Vorjahr 6.642).

Investitionen

Nach einem kräftigen Anstieg im Vorjahr stiegen im Zuge der Wachstumsstrategie die Investitionen noch einmal um 33,3% auf 288Mio.€. Mehr als die Hälfte der Summe investierte Trumpf in Deutschland. Mehr als 70Mio. entfielen davon auf den Gebäudebau, im Schwerpunkt auf den Stammsitz in Ditzingen. Hier wurde unter anderem eine Leichtbauhalle errichtet, die für das Geschäftsfeld EUV genutzt wird.

Thematik: News
| News
Ausgabe:
TRUMPF GmbH + Co. KG
www.trumpf-laser.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: COSCOM Computer GmbH
Bild: COSCOM Computer GmbH
Wenn aus Daten Wissen wird

Wenn aus Daten Wissen wird

Erst wer alle wichtigen Daten seiner Fertigung im Zugriff hat, kann seine kostenintensiven Faktoren wie CNC-Maschinen und Arbeitskräfte bestmöglich organisieren, um effizient zu produzieren, seine Qualität auf hohem Niveau abzusichern und den Ausschuss zu verringern. Eine zentrale Datenplattform, beispielsweise von Coscom, hilft hierbei.