Konstruktion und Planung

Bild: Universität Stuttgart
Bild: Universität Stuttgart
„Wir machen 
Unternehmen schnell“

„Wir machen Unternehmen schnell“

Wo soll Software Defined Manufacturing (SDM) eigentlich hinführen? Das SPS-MAGAZIN sprach auf den Stuttgarter Innovationstagen mit den Institutsleitern des ISW (Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen), Dr. Oliver Riedel, Professor für Produktionstechnische Informationstechnologien und Dr. Alexander Verl, Professor für Steuerungstechnik und Mechatronik für Produktionssysteme.

mehr lesen
Bild: Dassault Systemes Deutschland GmbH
Bild: Dassault Systemes Deutschland GmbH
So schafft Software Nachhaltigkeit

So schafft Software Nachhaltigkeit

Man kann Nachhaltigkeit umfassender betrachten als nur mit der Umwelt-Brille. Für Unternehmen müssen neben
ökologischen auch die technischen, sozialen und finanziellen Faktoren nachhaltig funktionieren. Dassault Systèmes zeigte auf der Hannover Messe, wie sich Business Sustainability mithilfe der 3DExperience-Plattform umsetzen lässt.

mehr lesen
Bild: Kuka AG
Bild: Kuka AG
Wie Kuka mit SAP seine Geschäftspartner effizient verwaltet

Wie Kuka mit SAP seine Geschäftspartner effizient verwaltet

Kuka hat im Zuge der SAP-S/4HANA-Einführung sein Stammdatenmanagement neu aufgestellt. Lieferanten- und Kundendaten werden künftig in einem standardisierten Prozess auf Basis eines stabilen Datenmodells zentral bearbeitet. Das Master Data Management in SAP gibt den Mitarbeitenden einen eindeutigen und vollständigen Einblick in hochwertige Informationen, etwa zu Bestellumfang und Umsatzvolumen. Ein neuer Workflow und eine Fiori-App ergänzen das Tool.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sieb & Meyer AG
Bild: Sieb & Meyer AG
Ein weites Feld

Ein weites Feld

Frequenzumrichter ist nicht gleich Frequenzumrichter: Neben Standardausführungen und Modellen für mobile Applikationen stellen High-Speed-Umrichter für stationäre Applikationen eine besondere Nische dar. Genau hier positioniert sich das Unternehmen Sieb & Meyer – mit einer breiten Palette an Modellen und Ausführungen. Denn auch in diesem Bereich gilt es, auf die verschiedenen Anforderungen der jeweiligen Anwendungen einzugehen.

Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Maschinenfabrik 
Made in Stuttgart

Maschinenfabrik Made in Stuttgart

Die Stuttgarter Maschinenfabrik stellt eine vollständig digitalisierte Produktionsumgebung dar, in der vom Kunden individualisierte Produkte selbstorganisiert hergestellt werden. Dafür ist eine neue technologische Infrastruktur in Kombination mit einem durchgängigen Einsatz von digitalen Zwillingen erforderlich. Das erlaubt eine hohe Freiheit bei der Entwicklung von neuen Anwendungen und die nötige Flexibilität im Maschinenpark. Die Artikelserie soll beispielhafte Aspekte der Stuttgarter Maschinenfabrik beleuchten, um das Umsetzungsprojekt vorzustellen.