Mechatronik

Bild: Universität Stuttgart
Bild: Universität Stuttgart
„Wir machen 
Unternehmen schnell“

„Wir machen Unternehmen schnell“

Wo soll Software Defined Manufacturing (SDM) eigentlich hinführen? Das SPS-MAGAZIN sprach auf den Stuttgarter Innovationstagen mit den Institutsleitern des ISW (Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen), Dr. Oliver Riedel, Professor für Produktionstechnische Informationstechnologien und Dr. Alexander Verl, Professor für Steuerungstechnik und Mechatronik für Produktionssysteme.

mehr lesen
Bild: EPLAN GmbH & Co. KG
Bild: EPLAN GmbH & Co. KG
Mechatronik im Wandel?

Mechatronik im Wandel?

Mitunter dauert es etwas, bis sich neue Technologien im Maschinenbau durchsetzen. Dass die Branche hier sehr vorsichtig agiert, sei nur konsequent, betont Sebastian Seitz im Interview. Das SPS-MAGAZIN hat den Eplan-CEO zudem gefragt, ob der Ansatz des mechatronischen Engineerings in Zeiten der Digitalisierung noch State of the Art ist. Auch das neue Plattform-Angebot des Softwareanbieters war ein Thema.

mehr lesen
Bild: Kautex Maschinebau GmbH
Bild: Kautex Maschinebau GmbH
Elektrik plus Mechanik digital

Elektrik plus Mechanik digital

Vor rund zwei Jahren begann die Firma Kautex Maschinenbau aus Bonn mit der Einführung eines mechatronischen Konstruktionssystems. Das Ziel war die Entwicklung vollständiger Modelle, mechanisch und steuerungstechnisch. Eingeführt wurde Solidworks Electrical mit seiner engen Integration zu Solidworks. Beratung, Betreuung und Service übernahm DPS Software.

mehr lesen
Bild: Dunkermotoren GmbH
Bild: Dunkermotoren GmbH
Viel mehr als Motoren

Viel mehr als Motoren

Das industrielle Internet der Dinge bietet völlig neue Möglichkeiten für die Antriebstechnik. Um diese möglichst auszuschöpfen, bündelt Dunkermotoren sein Knowhow in der Entwicklung von dezentralen Steuerungsprogrammierungen und IIoT-Lösungen unter der neuen Marke Nexofox. So will das Unternehmen zudem ein ganzheitliches Lösungsangebot schaffen: Zum einen von der Beratung und Konzeptentwicklung bis zur partnerschaftlichen Projektrealisierung. Zum anderen von der Feldebene bis in die Cloud aus einer Hand.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sieb & Meyer AG
Bild: Sieb & Meyer AG
Ein weites Feld

Ein weites Feld

Frequenzumrichter ist nicht gleich Frequenzumrichter: Neben Standardausführungen und Modellen für mobile Applikationen stellen High-Speed-Umrichter für stationäre Applikationen eine besondere Nische dar. Genau hier positioniert sich das Unternehmen Sieb & Meyer – mit einer breiten Palette an Modellen und Ausführungen. Denn auch in diesem Bereich gilt es, auf die verschiedenen Anforderungen der jeweiligen Anwendungen einzugehen.

Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Maschinenfabrik 
Made in Stuttgart

Maschinenfabrik Made in Stuttgart

Die Stuttgarter Maschinenfabrik stellt eine vollständig digitalisierte Produktionsumgebung dar, in der vom Kunden individualisierte Produkte selbstorganisiert hergestellt werden. Dafür ist eine neue technologische Infrastruktur in Kombination mit einem durchgängigen Einsatz von digitalen Zwillingen erforderlich. Das erlaubt eine hohe Freiheit bei der Entwicklung von neuen Anwendungen und die nötige Flexibilität im Maschinenpark. Die Artikelserie soll beispielhafte Aspekte der Stuttgarter Maschinenfabrik beleuchten, um das Umsetzungsprojekt vorzustellen.