Neuer Spezialschmierstoff für Getriebe

Seit Januar 2021 liefert Neugart die fettgeschmierten Standard-Modelle der Economy Line mit einem gezielt für Planetengetriebe entwickelten Spezialschmierstoff aus.
Seit Januar 2021 liefert Neugart die fettgeschmierten Standard-Modelle der Economy Line mit einem gezielt für Planetengetriebe entwickelten Spezialschmierstoff aus. Bild: Neugart GmbH

Neugart bietet mit einem neu entwickeltem Spezialschmierstoff einen verbesserten Verschleißschutz in einem gleichzeitig erweiterten Temperaturbereich. Seit Januar 2021 kommt er in den fettgeschmierten Standard-Modellen der Economy Line zum Einsatz.

Das neue Schmierfett Klübersynth GE 14-112 ist das Ergebnis einer Entwicklungspartnerschaft mit dem Schmierstoffspezialisten Klüber Lubrication und hat seine Leistungsfähigkeit in umfangreichen Tests bewiesen. Als Spezialfett für hochbelastete Kleingetriebe zeichnet es sich durch spezifische Zusatzstoffe (Additive) aus, die exakt auf die Anforderungen von Planetengetrieben abgestimmt wurden.

Konkret betrifft die Neuerung alle Economy-Getriebe (das heißt die Baureihen PLE, WPLE, PLQE, WPLQE, PLPE, WPLPE, PLFE, WPLFE, PLHE sowie deren Modifikationen) mit der Option ‚Standard-Schmierung‘. Die technischen Leistungsdaten im Referenzpunkt bleiben dabei garantiert unverändert. Kunden für diese Modelle profitieren automatisch von den Vorteilen des neuen Schmierstoffs. Die Umstellung erfolgt mit der ersten Lieferung im Jahr 2021.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sieb & Meyer AG
Bild: Sieb & Meyer AG
Ein weites Feld

Ein weites Feld

Frequenzumrichter ist nicht gleich Frequenzumrichter: Neben Standardausführungen und Modellen für mobile Applikationen stellen High-Speed-Umrichter für stationäre Applikationen eine besondere Nische dar. Genau hier positioniert sich das Unternehmen Sieb & Meyer – mit einer breiten Palette an Modellen und Ausführungen. Denn auch in diesem Bereich gilt es, auf die verschiedenen Anforderungen der jeweiligen Anwendungen einzugehen.

Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Maschinenfabrik 
Made in Stuttgart

Maschinenfabrik Made in Stuttgart

Die Stuttgarter Maschinenfabrik stellt eine vollständig digitalisierte Produktionsumgebung dar, in der vom Kunden individualisierte Produkte selbstorganisiert hergestellt werden. Dafür ist eine neue technologische Infrastruktur in Kombination mit einem durchgängigen Einsatz von digitalen Zwillingen erforderlich. Das erlaubt eine hohe Freiheit bei der Entwicklung von neuen Anwendungen und die nötige Flexibilität im Maschinenpark. Die Artikelserie soll beispielhafte Aspekte der Stuttgarter Maschinenfabrik beleuchten, um das Umsetzungsprojekt vorzustellen.