Hydrostatische Spindeln ohne Verschleiß

 Die Kosten für Reparaturen an der Maschine lassen sich durch die Spindeln von Hyprostatik Schönfeld reduzieren.
Die Kosten für Reparaturen an der Maschine lassen sich durch die Spindeln von Hyprostatik Schönfeld reduzieren. Bild: Hyprostatik Schönfeld GmbH

Bahngenauigkeit der Führungen sowie Rund- und Planlaufqualität sind für Werkzeugmaschinen wichtig. Hierfür sind hochwertige Spindellagerungen, wie die hydrostatischen Spindeln von Hyprostatik Schönfeld, erforderlich, wodurch sich ein deutliches Plus bei der Oberflächenqualität erreichen lässt. Dieses beruht unter anderem auf der Rundlaufqualität der hydrostatischen Spindeln, die im Vergleich zu wälzgelagerten Spindeln gut eine Zehnerpotenz höher ist. Zusätzlich wird durch die gute Dämpfung der hydrostatischen Spindeln die Grenzzerspanung gesteigert und das Werkzeug geschont. Da hydrostatische Komponenten nahezu verschleißfrei sind, wird langfristig eine hohe Bearbeitungsqualität gesichert. Die hydrostatischen Spindeln von Hyprostatik Schönfeld sind seit 20 Jahren ohne Verschleiß im Einsatz. Sie werden mit konstanter Präzision gefertigt.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Mit datenbasierter Optimierung können hochautomatisierte Produktionsanlagen im Mehrschichtbetrieb besser verstanden und effizienter betrieben werden. Höchste Produktivität, maximale Transparenz und geringe Ausfälle sind das Ziel von Maschinenherstellern und -betreibern. Das Fraunhofer Spinoff Plus10 bietet dafür Software-Lösungen. Das Resultat sind etwa kürzere Ausfallzeiten und eine höhere OEE.