Autarke optische Winkelmessung für Abkantpressen

Der Profilsensor prüft beim Blechbiegen in Abkantpressen autark in Echtzeit die Winkelhaltigkeit und lässt sich direkt mit der Maschinensteuerung vernetzen.
Der Profilsensor prüft beim Blechbiegen in Abkantpressen autark in Echtzeit die Winkelhaltigkeit und lässt sich direkt mit der Maschinensteuerung vernetzen.Bild: Vision Components GmbH

Die OEM-Profilsensoren VCnano3D-Z von Vision Components überprüfen beim Blechbiegen in Abkantpressen die Winkelhaltigkeit mit Messraten bis 400Hz. Die Profilsensoren, die eine typische Messgenauigkeit von <±0,1° erreichen, lassen sich direkt mit der Maschinensteuerung vernetzen, um den Anpressdruck in Echtzeit zu regulieren und somit die Produktivität und Effizienz von Anlagen zu steigern.

Die 3D-Lasersensoren von Vision Components zeichnen sich dadurch aus, dass sie autark, ohne externe Recheneinheit arbeiten. Sie sind damit robust, wartungsarm und kosteneffizient. Sie lassen sich mit ihrem kompakten IP67-Gehäuse einfach integrieren und können wegen ihrer großen Sichtfeldbreite ohne Umbau oder Justage mit wechselnden Matrizen verwendet werden. Der eingesetzte blaue Hochleistungslaser und die hohe Fremdlichtunempfindlichkeit sorgen für eine zuverlässige Erfassung von glänzenden und reflektierenden Oberflächen, z.B. beim Biegen von Edelstahl, Kupfer, Messing und folierten Blechen. Die 3D-Auswertung ist zudem darauf ausgelegt, auch Lochblech, Raupenblech und gebürstetes Aluminium korrekt zu erkennen. Wenige Profilpunkte genügen auch bei kurzen Blechstücken für eine präzise Winkelmessung.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Mit datenbasierter Optimierung können hochautomatisierte Produktionsanlagen im Mehrschichtbetrieb besser verstanden und effizienter betrieben werden. Höchste Produktivität, maximale Transparenz und geringe Ausfälle sind das Ziel von Maschinenherstellern und -betreibern. Das Fraunhofer Spinoff Plus10 bietet dafür Software-Lösungen. Das Resultat sind etwa kürzere Ausfallzeiten und eine höhere OEE.