Schaltanlagenbau mit UL-Zertifizierung

Schaltanlagenbau mit UL-Zertifizierung

Für die Zertifizierung seiner Produkte nach UL-Norm muss ein Hersteller belegen, dass er die vorgegebenen Konstruktionsanforderungen einhält. Und die sind nicht ohne, denn beim Schaltanlagenbau legt die UL nicht nur auf die elektrische Sicherheit besonderen Wert, sondern auch auf den Brandschutz und andere Gefahrenquellen. „Für den nordamerikanischen Raum schreibt die UL-Norm genau vor, wie Schaltschränke zu konstruieren und zu bauen sind“, erklärt Martin Settele, Gruppenleiter Competence Center Technik bei der Blumenbecker Automatisierungstechnik. UL, die Abkürzung für Underwriters Laboratory, ist eine 1894 gegründete unabhängige Organisation, die Produkte hinsichtlich ihrer Sicherheit untersucht und zertifiziert. Die Erlaubnis, Schaltanlagen nach UL zu zertifizieren, ist wichtig, weil Anlagen ohne UL-Zertifikat von einem speziellen Inspektor bei der Ankunft in den USA oder in Kanada genauestens untersucht werden. Bei Problemen muss der Hersteller der Schaltanlage anreisen und Änderungen vornehmen, was sehr zeitaufwendig und teuer werden kann. Anlagen mit UL-Prüfsiegel hingegen kommen meist problemlos durch die Kontrolle. Allerdings ist es nicht so einfach, die UL-Zertifizierung zu erhalten. Technisch gibt es eine Vielzahl an Regeln zu beachten. Der Schaltanlagenhersteller muss zudem Mitglied im UL Panel Builder Program sein. Bei Blumenbecker sind drei Gesellschaften UL-zertifiziert, neben der Automatisierungstechnik in Deutschland auch die Blumenbecker Polska und die Blumenbecker KAT Automation in Indien. Immerhin exportieren wichtige Kunden nach Nordamerika und auch nach Asien, wo die UL-Norm zum Teil ebenfalls gefordert wird. Entscheidend für einen UL-konformen Schaltschrank ist die Konstruktionsphase. Hier müssen alle entsprechenden Vorschriften berücksichtigt werden. Deshalb unterhält die Blumenbecker Automatisierungstechnik seit einigen Jahren ein eigenes Competence Center Technik, das alle Normen zentral zusammenträgt und sie für die Mitarbeiter zugänglich macht. In regelmäßig stattfindenden Schulungen informieren sich die Mitarbeiter über die neuesten Entwicklungen und Änderungen.

Blumenbecker Automatisierungstechnik GmbH
www.blumenbecker.com

Das könnte Sie auch Interessieren