Regelungstechnik

Regelungstechnik

Das von Otto Föllinger begründete Lehrbuch ist 1972 erstmals erschienen und zu einem Standardwerk der Regelungstechnik geworden. Es macht sich zum Ziel, den Leser mit dem Begriffssystem und der Methodik der Regelungstechnik sowie deren Anwendung vertraut zu machen.

 (Bild: VDE Verlag GmbH)

(Bild: VDE Verlag GmbH)

Auf mathematische Strenge ist kein Wert gelegt, wohl aber darauf, dass die Motivation von Begriffen und Verfahren einsichtig wird, dass sich die Schlussweisen ohne Mühe nachvollziehen lassen und soweit wie möglich anschaulich bleiben. Im ersten Schritt werden die klassischen Analyse- und Syntheseverfahren im Frequenzbereich behandelt, woran sich eine ausführliche Darstellung der Zeitbereichsmethodik (Zustandsbeschreibung) anschließt, in die mehrere Verfahren zum Entwurf von Zustandsregelungen sowie die Ordungsreduktion einbezogen sind. Das Buch ist zunächst für Ingenieurinnen und Ingenieure geschrieben, ist aber darüber hinaus für alle regelungs- und systemtechnisch Interessierten geeignet.

VDE Verlag GmbH
www.vde-verlag.de

Das könnte Sie auch Interessieren