Produktivität mal drei

Produktivität mal drei

Intelligente Motion Control und Energiemanagement

In den letzten drei Jahren hat Delta Electronics knapp 200 Projekte abgeschlossen, die jeweils zu Energieeinsparungen in der Größenordnung von 20 bis 40% geführt haben. Wie dies mit intelligenten Automatisierungslösungen möglich ist, wurde auf dem Messestand in Hannover gezeigt.
So zeichnet sich der PAC MH-1 Controller durch flexible Programmieroptionen mit spezifischen APIs, wie CNC und Robotersteuerung zur Vereinfachung des Implementierungsprozesses aus. Hochleistungsfähige Mehrachssteuerungsprozesse wie z.B. lineare-, Kreisbogen- und Spiralinterpolationen sowie Hochgeschwindigkeits-Interpolationen werden durch die Synchronisierung und Steuerung mit Ethercat und der firmeneigenen DMCNET-Kommunikationsschnittstelle unterstützt. Die Lösung eignet sich besonders für komplexe industrielle Prozesse, bei denen SPS-basierte Technologien wie Brenn- und Glassschneiden, Holzverarbeitung und Steinfräsen bisher an ihre Grenzen kamen. Das neue Distributed-Motion-Control-System beinhaltet jetzt die Mensch-Maschine-Schnittstelle HMC. Diese verfügt über integrierte SPS-Funktionen und ist imstande, Bewegungen mit bis zu zwölf Achsen zu steuern. Der intelligente 3-Achs-Servoantrieb ASDA-M fungiert dabei als ´Smart Slave´ und ermöglicht eine synchrone Interpolation und somit eine hochgenaue Steuerung. Für die präzise Positionierung und Geschwindigkeit für kartesische 3-Achs- und 5-Achs-Roboter bietet die Plattform somit einen hohen Standard und eignet sich hervorragend für Spulenwicklungsmaschinen und Brückenkransteuerungsplattfomen. Die modulare SPS AH-500 verfügt zudem über eine flexibel erweiterbare Systemarchitektur für umfassende Produktionslinien (maximal 100m mit Kabel oder 2km mit Glasfaser). Das neue Roboterarmsystem DRS40L mit integrierter Robotersteuerung ASDA-MS verfügt über eine Armlänge von 400mm sowie einer Traglast von 3kg und bietet eine sensorlose Positionierung. Es ermöglicht eine Motionsteuerung von bis zu zehn Achsen (4-Achs-Roboter und sechs externe Achsen). Durch Integration des Bildverarbeitungssystems DMS kann die Lösung auch um Smart-Identificat-ion- und Inspektionsfunktionen erweitert werden.

Energieverbrauch um 50% senken

Mit der Factory Energy Management Solution ist eine umfassende Visualisierung des Herstellungsprozesses, Energieverbrauchs, der Stromqualität und Stromkostenanalyse möglich. Durch ferngesteuerte Überwachungsfunktionen unterstützt das System Entscheidungsfindungsprozesse zur Optimierung der Energieeffizienz. Bei Einsatz des Hybrid-Energy-saving-Systems (HES) verbrauchen z.B. Spritzgussmaschinen 40% weniger Strom als Verstellpumpensysteme. Durch Komponenten wie HMIs, SPSen, Temperaturregler und AC-Motorenantriebe ist eine präzise Steuerung der Maschinengeschwindigkeit möglich, wodurch die Öltemperatur um 5 bis 10°C gesenkt werden kann. Damit verringert sich der Ölverbrauch um 50 bis 60% und die Lebensdauer der Hydraulikkomponenten verlängert sich. Die Lösungen zur Energieeinsparung umfassen auch eine für Kräne bzw. Aufzüge. Erstere bietet bei Einsatz der CH2000-Umrichter für Schwerlastbetrieb mit einer Rückspeiseeinheit der Serie REG2000 eine Energieeinsparung von bis zu 30% im industriellen Kranbetrieb. Letztere senkt den Energieverbrauch von Last- und Personenaufzügen um mehr als 50%.

Deltronics Netherlands BV
www.delta-europe.com

Das könnte Sie auch Interessieren