Neue Studierende: Begrüßung mal anders

Neue Studierende: Begrüßung mal anders

Bei einem Ausflug der besonderen Art hat die Friedhelm Loh Group (FLG) ihre neuen dualen Studierenden begrüßt. Insgesamt 17 junge Menschen erlebten im Kletterpark Wetzlar, was es heißt an einem Strang ziehen zu müssen sowie eigene und gemeinsame Ziele zu erreichen. Ob Fachrichtung Maschinenbau, Mittelstandsmanagement oder Kälte- und Klimatechnik – im StudiumPlus an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) in Kooperation mit FLG können die Studierenden beruflichen Neigungen und akademischen Interessen nachgehen. Neun Bachelor-Studiengänge bietet das Familienunternehmen zusammen mit der THM. Im Semester lernen die Studierenden für die Uni, in den Semesterferien arbeiten sie im Unternehmen. Sechs der neuen Studierenden haben gerade erst ihre Ausbildung in der Unternehmensgruppe beendet. Auch Studierende aus dem Ausland können in der Friedhelm Loh Group international arbeiten und lernen. In diesem Jahr kommen zwei Studierende aus Polen und Kenia nach Herborn, um die Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei Rittal kennenzulernen.

Rittal GmbH & Co. KG
www.rittal.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: COSCOM Computer GmbH
Bild: COSCOM Computer GmbH
Wenn aus Daten Wissen wird

Wenn aus Daten Wissen wird

Erst wer alle wichtigen Daten seiner Fertigung im Zugriff hat, kann seine kostenintensiven Faktoren wie CNC-Maschinen und Arbeitskräfte bestmöglich organisieren, um effizient zu produzieren, seine Qualität auf hohem Niveau abzusichern und den Ausschuss zu verringern. Eine zentrale Datenplattform, beispielsweise von Coscom, hilft hierbei.