Markt, Trends, Technik

Voith plant Übernahme von Elin Motoren

Voith plant Übernahme von Elin Motoren Voith plant die Übernahme von 70% des österreichischen Elektromotorenherstellers Elin Motoren. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde Ende Dezember unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion wird für den Beginn des zweiten Quartals 2020 erwartet. Zum Kaufpreis vereinbarten beide Seiten...

mehr lesen

EBM-Papst hat Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen

EBM-Papst hat Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen EBM-Papst setzt seinen globalen Wachstumskurs fort. Das am 31. März 2019 zu Ende gegangene Geschäftsjahr 2018/19 schloss das Unternehmen mit einem Umsatzerlös von 2,18Mrd.€ ab. Gegenüber Vorjahr (2,05Mrd.€) bedeutet dies eine Steigerung um 137Mio.€ (+6,7%). Für das aktuelle Geschäftsjahr plant der...

mehr lesen
Bild: Conta-Clip Verbindungstechnik GmbH
Bild: Conta-Clip Verbindungstechnik GmbH
Conta-Clip startet Werksmodernisierung

Conta-Clip startet Werksmodernisierung

Conta-Clip startet Werksmodernisierung Am Dienstag hat Conta-Clip am Unternehmenssitz in Hövelhof mit den Bauarbeiten für eine Werkserweiterung begonnen. Der Neubau schafft mit einer zusätzlichen Nutzfläche von über 2.300m² Kapazität für eine neue Produktionshalle und Verwaltungsbüros. Die Fertigstellung soll im...

mehr lesen
Bild: EBM-Papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bild: EBM-Papst Mulfingen GmbH & Co. KG
EBM-Papst eröffnet zweites Werk in USA

EBM-Papst eröffnet zweites Werk in USA

EBM-Papst eröffnet zweites Werk in USA Mit einem zweiten US-Produktionsstandort will EBM-Papst seine Geschäftsaktivitäten in Nordamerika stärken. In Johnson City, Tennessee, fertigt das Unternehmen zukünftig Ventilatoren für kälte-, klima- und lüftungstechnische Anwendungen. Dazu bezieht das Unternehmen aktuell ein...

mehr lesen
Der Trend und seine Herausforderungen

Der Trend und seine Herausforderungen

Branchenorientierte Companion Specifications für OPC UA Der Trend und seine Herausforderungen Der Trend zu branchenübergreifenden OPC UA Companion Specifications bringt einige Herausforderungen mit sich, z.B. die branchenweite Abstimmung von Inhalten eines Informationsmodells. Um dieser Situation mit einem vereinheitlichten Vorgehen zu begegnen, wird...

mehr lesen
Bild: U.I. Lapp GmbH
Bild: U.I. Lapp GmbH
Für den richtigen Dreh

Für den richtigen Dreh

Die Automatisierung industrieller Prozesse schreitet immer weiter voran und macht die Abläufe in der Fertigung immer effizienter. Dabei ist ein Trend sowohl zur Dezentralisierung sowie zur Verschmelzung vormals getrennter Aufgabenbereiche bei zentralen Konzepten zu beobachten. Diese Entwicklung wird auch durch Komponentenhersteller wie die Hengstler GmbH oder die Lapp Gruppe vorangetrieben. Mit innovativen Schnittstellen-Lösungen im Bereich der Drehgeber werden Servomotoren noch effizienter, kompakter und zukunftssicherer.

mehr lesen
Bild: PWC PricewaterhouseCoopers AG
Bild: PWC PricewaterhouseCoopers AG
PWC: Getrübte Exportaussichten bei den deutschen Maschinenbauern

PWC: Getrübte Exportaussichten bei den deutschen Maschinenbauern

PWC: Getrübte Exportaussichten bei den deutschen Maschinenbauern Die Stimmung im deutschen Maschinen- und Anlagenbau ist zum Jahreswechsel gespalten. 68% der Unternehmen sehen die deutsche Wirtschaft derzeit auf Wachstumskurs (Vorquartal: 70%). Dies geht aus dem aktuellen Maschinenbaubarometer von PWC für das 4. Quartal 2016 hervor. 61% (Vorquartal: 57%)...

mehr lesen
Bild: Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
Bild: Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
Digitale Geschäftsmodelle und Trends im Maschinenbau

Digitale Geschäftsmodelle und Trends im Maschinenbau

Digitale Geschäftsmodelle und Trends im Maschinenbau Welche Trends geben im Jahr 2017 branchenübergreifend in Unternehmen den Ton an? Welche Themen scheuchen sie aus der 'Komfortzone'? Dr. Wieselhuber & Partner (W&P) hat rund 13 Branchen - von Maschinen- & Anlagenbau und Medizintechnik über Bauzulieferer hin bis Konsumgüter - unter die Lupe genommen. Das...

mehr lesen

Spiegel der Branche

Spiegel der Branche Als Veranstaltungsfinale der Automatisierungsbranche geht die SPS IPC Drives 2016 am 22. November in die 27. Runde. Am Start ist auch in diesem Jahr alles, was in der Automatisierung Rang und Namen hat - insgesamt mehr als 1.600 Aussteller. Welche Vielzahl neuer Produkte und Lösungen diese in Nürnberg zeigen, veranschaulicht die...

mehr lesen
Bild: BearingPoint GmbH
Bild: BearingPoint GmbH
BearingPoint: Automobilindustrie droht Trend um Big Data zu verpassen

BearingPoint: Automobilindustrie droht Trend um Big Data zu verpassen

BearingPoint: Automobilindustrie droht Trend um Big Data zu verpassen Das Thema Big Data & Analytics ist im Zuge neuer Technologien und digitaler Innovationen in der Automobilindustrie immer stärker im Kommen und wird von der Mehrheit der Unternehmen bereits als zunehmend relevant eingestuft. Dabei geht es vor allem um die Analyse von Kunden- und die...

mehr lesen
Bild: WZLforum gGmbH an der RWTH Aachen
Bild: WZLforum gGmbH an der RWTH Aachen
Innovationstag Industrie 4.0

Innovationstag Industrie 4.0

Innovationstag Industrie 4.0 Was bedeutet das Schlagwort Industrie 4.0 für Unternehmen? Wird dieser Paradigmenwechsel die Produktion wirklich revolutionieren? Und welche Rolle spielen in diesem Kontext Smart Products und Smart Services? Die zunehmende Digitalisierung ändert die Wirtschaft der Gegenwart und Zukunft. Produktionen, Produkte und...

mehr lesen
Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Prozessautomatisierung

Prozessautomatisierung

ProzessautomatisierungProzessautomatisierung und Regelungstechnik im Rahmen der beruflichen Ausbildung praktisch und anschaulich zu vermitteln, ist nicht einfach. Oft sind Geräte und Anlagen relativ groß, die Vorgänge für die Auszubildenden schlecht einsehbar und nachvollziehbar. Genau hier kommt die kompakte und kostengünstige Praktikumsanlage des...

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Echtzeitsteuerung aus der Cloud

Echtzeitsteuerung aus der Cloud

Die Stuttgarter Maschinenfabrik bildet eine vollständig digitalisierte
Produktionsumgebung ab, in der maßgeschneiderte Produkte innerhalb der physikalischen Grenzen selbstorganisiert hergestellt werden können. Das erfordert eine neue technologische Infrastruktur, die auf dem Einsatz konvergenter Kommunikationstechnik und Echtzeit-Virtualisierung basiert. Zur Verwaltung virtualisierter Echtzeit-Steuerungsanwendungen bedarf es Erweiterungen von Orchestrierungswerkzeugen, die Cloud-Computing den notwendigen Determinismus ermöglichen.

Bild: INOSOFT GmbH
Bild: INOSOFT GmbH
Die Software hinter 
den Leitkegeln

Die Software hinter den Leitkegeln

X-Cone ist ein System zur Verwaltung von Leitkegeln im Straßenverkehr. Dessen Hersteller Buchhaus nutzt eine
Visualisierungslösung von Lenze, in der wiederum VisiWin 7 von Inosoft integriert wurde. Eine HMI-Software, die webbasiertes Arbeiten und Responsive Design unterstützt.

Bild: Uhlmann Pac-Systeme
Bild: Uhlmann Pac-Systeme
Weniger Risiko 
und bessere Qualität

Weniger Risiko und bessere Qualität

Die Industrie muss immer flexibler und schneller auf ihre Märkte reagieren, das gilt auch für Pharmaunternehmen. Infolgedessen werden Lieferzeiten ein zunehmend
entscheidendes Thema. Uhlmann Pac-Systeme, Systemanbieter für das Verpacken von Pharmazeutika aus Laupheim, wollte deshalb kürzere Durchlaufzeiten, beschleunigte Prozesse und Mehrkörpersimulation erreichen – und setzt dabei auf Simulationssoftware von Machineering.

Bild: Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen an der Leibniz Universität Hannover
Bild: Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen an der Leibniz Universität Hannover
Neues Modalanalysesystem mit bis zu 32 Sensoren

Neues Modalanalysesystem mit bis zu 32 Sensoren

Zur Schwingungsanalyse von Maschinen wurde am IFW ein neues Modalanalysesystem Simcenter SCADAS mobile der Firma Siemens beschafft. Hiermit ist es möglich sowohl die Eigenfrequenzen der Maschine oder eines Bauteils mit einer Modalanalyse, als auch die während des Prozess auftretenden Schwingungen mit einer Betriebsschwingungsanalyse zu identifizieren.

Bild: Contrinex Sensor GmbH
Bild: Contrinex Sensor GmbH
Taschenspieler

Taschenspieler

Smarte Sensoren sind das Herzstück der digitalen Fabrik: Sie machen
Anwendungen wie Condition Monitoring oder Predictive Maintenance überhaupt erst möglich. Die intelligenten Sensoren von Contrinex eignen sich für zahlreiche Einsatzgebiete, denn sie vereinen mehrere Erfassungsmodi in einem einzigen Gerät. Jetzt hat das Unternehmen als Zubehör das Tool PocketCodr-Konfigurator auf den Markt gebracht, mit dem sich die Sensoren ohne IT-Kenntnisse einrichten und abfragen lassen.