M.2 SSDs – die nächste Speicher-Generation

M.2 SSDs – die nächste Speicher-Generation

Bereits die weit verbreiteten Standard 2,5″ SSD-Speicher sind den Festplatten in punkto Geschwindigkeit weit voraus, was ein schnelleres Arbeiten am Computer gewährleistet. Wären die SSDs über den SATA III Standard nicht mit einer Datentransferrate von 6 Gbit/s limitiert, könnten die Daten noch schneller von der SSD gelesen und auf sie geschrieben werden. Diese Limitierung kann man jedoch durch eine PCI Express Karte überwinden, vorausgesetzt der stationäre Rechner weist entsprechende PCIe-Steckplätze auf.

 (Bild: RaidSonic Technology GmbH)

(Bild: RaidSonic Technology GmbH)

Um auch Lösungen für z.B. Laptops ohne PCIe-Steckplatz anzubieten, wurde der NGFF (Next Generation Form Factor) entwickelt, der durch seine sehr kleine Bauweise auch in mobilen Rechnern und Mini-Computern verbaut werden kann und auch als M.2 bezeichnet wird. Die M.2 Spezifikation und die Funktionen sind vielfältig. Wichtig ist aber, dass mit M.2 (durch PCIe 3.0 x4 Schnittstelle) eine Bandbreite von bis zu 32 Gbit/s erreicht werden kann, was einer fünf Mal so großen Bandbreite wie mit SATA III entspricht! RaidSonic passt sich schon jetzt mit seiner ICY BOX Serie der nächsten Generation an und bietet dazu viele neue M.2-Produktlösungen:

IB-189U3 Das USB 3.0 Gehäuse mit Tastenverschlüsselung für M.2 SATA SSD sichert schützenswerte Daten durch echte AES 256-bit Hardwareverschlüsselung. Passend für M.2 SATA SSDs mit B key oder B+M key. Die Verbindung zum Host ist abwärtskompatibel bis zu USB 1.1.

IB-AC650 Der Adapter für eine mSATA oder M.2 SATA SSD wird in den DVD-Schacht eines Notebooks eingebaut. Durch die Verwendung einer mSATA oder M.2 SSD werden der Datenzugriff, Kapazität und die Bootgeschwindigkeit des Notebooks deutlich erhöht.

IB-M2S251 ist ein Gehäuse für eine M.2 SATA SSD. Dieser Konverter wandelt somit eine M.2 Karte zu einer 2,5″ SATA SSD um. Der SATA III Hostanschluss erreicht eine Übertragungsrate von bis zu 6 Gbit/s. Das Gehäuse ist kompatibel zu Windows, Linux und Mac.

IB-PCI208 ist eine M.2 PCIe SSD auf PCIe 3.0 x4 Konverterkarte. Es werden M.2 mit M-key oder M+B key unterstützt. Datentransferraten von bis zu 32 Gbit/s werden erreicht. Die PCIe-Karte hat eine Full-Profile Bauform und ist ab Windows 7 und Mac 10.0 kompatibel.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.