Kommunikation und Steuerung verbinden

Kommunikation und
Steuerung verbinden

Red Lion hat seine robusten Graphite-HMIs um einem neuen Core Controller und ein Steuerungsmodul erweitert. Dabei werden Kommunikations- und Steuerungsfunktionen für die Kostensenkung und Prozessvereinfachung verbunden. Die beiden Hardware-Produkte nutzen eine verbesserte Softwareversion, um eine einheitliche Programmierlösung für Steuerung, Vernetzung und Datenvisualisierung zu bilden.

Die neuen POE+-Switches und Injektoren sind nach IEEE802.3af/at zertifiziert und auf industrielle Anwendungen ausgelegt. (Bild: Red Lion BV)

Die neuen POE+-Switches und Injektoren sind nach IEEE802.3af/at zertifiziert und auf industrielle Anwendungen ausgelegt. (Bild: Red Lion BV)


Crimson Control ermöglicht den Anwendern die Verwendung von Programmiersprachen nach IEC61131 zur Erfüllung spezieller Anforderungen durch die Entwicklung einer Logiksteuerung nach dem Beispiel einer SPS oder einer externen Steuereinheit (RTU) ohne zusätzliche Kosten. Diese Steuerungsfunktionen sind jetzt als Teil der folgenden Graphite-Produkte verfügbar:

  • • Der Core Controller ist eine robuste industrielle Einzelsteuerung mit Vollmetallstruktur und einer Vielzahl von I/O-Modulen. Die Steuerungsfunktionen verbinden Vernetzungs- und Datenvisualisierungsfunktionen einer 7″-Bedieneinheit der Serie Graphite ohne Grafikdisplay zusätzlich zu den Hauptfunktionen Protokollumwandlung, Datenerfassung und Webserver-Dienste
  • • Das Crimson-Steuerungsmodul kann mit einem HMI für eine industrielle Komplettlösung verbunden, ohne dass zusätzlicher Platz im Schaltschrank oder ein separates Programmierpaket erforderlich sind.

Saklierbare Lösung

Zur Unterstützung dieser erweiterten Funktionen bietet Red Lion robuste Erweiterungs-Racks, die mit der Graphite-HMI-Plattform eingesetzt werden, um skalierbare Lösungen zu bilden. Dabei lassen sich bis zu zwölf steckbare Module ohne aufwändige Verdrahtung im Schaltschrank anbringen. Jedes Rack unterstützt bis zu drei steckbare Module, wobei maximal zwanzig Module pro kabelgebundenem Anschluss verbaut werden können. Die Plattform umfasst einen integrierten Webserver, der es ermöglicht, Anwendungen über PC, Tablet oder Smartphone zu überwachen und zu steuern. SMS-Textnachrichten und Benachrichtigungen per E-Mail warnen frühzeitig vor Prozessproblemen und tragen dazu bei, kostspielige Ausfallzeiten oder Einsätze vor Ort zu vermeiden. Darüber hinaus ermöglicht die Protokollumwandlung den Kunden die Auswahl aus über 300 industriellen Protokollen für die nahtlose Integration so unterschiedlicher Geräte wie SPS, Treiber, Kameras, Barcodecodeleser und Anzeigegeräte.

Neue PoE+-Switches und Injektoren

Auf der SPS IPC Drives präsentiert Red Lion auch drei Neuzugänge in der N-Tron-Reihe: NT24k-16TX-POE, 1008TX-POE+ und 1000-POE4+. Diese neuen POE+-Switches und Injektoren sind nach IEEE802.3af/at zertifiziert und auf zuverlässige Konnektivität in industriellen Anwendungen ausgelegt. Die neuen PoE-Produkte bieten Metallgehäuse zur Hutschienenmontage sowie eine Plug&Play-Installation zusammen mit großen Betriebstemperaturbereichen und hoher Stoßfestigkeit und Vibrationsbeständigkeit. Zudem verfügen sie über einen integrierten Power-Boost-Schaltkreis, der eine Leistungsaufnahme von 24VDC erlaubt, um den Spannungsbedarf von PoE zu decken.

buttler´S
http://www.buttlers.net/de/impressum.html

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Trumpf
Bild: Trumpf
Leistung am 
laufenden Band

Leistung am laufenden Band

Sehr geringe Rüst- und Beladezeiten, bestmögliche Materialausnutzung und mehr Flexibilität bei der Entladung: Die neue Trumpf Laserblanking-Anlage verarbeitet ein kontinuierliches Blechcoil komplett automatisch bis hin zur Absortierung der fertigen Teile per Roboter. Das Projekt wurde in Rekordzeit entwickelt – auch aufgrund einer maßgeschneiderten Applikation für die Robotersteuerung auf Basis der Sinumerik One von Siemens.

Maschinenbauer erwarten Wachstum trotz steigernder Energiepreise

Maschinenbauer erwarten Wachstum trotz steigernder Energiepreise

Die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau stellen sich auf spürbar härtere Wintermonate ein, können dabei aber immer noch auf Wachstum im laufenden und teilweise auch im kommenden Jahr bauen. Rund drei von vier Unternehmen erwarten im laufenden Jahr ein nominales, wenngleich vornehmlich inflationsgetriebenes Umsatzwachstum.

Bild: Sieb & Meyer AG
Bild: Sieb & Meyer AG
Ein weites Feld

Ein weites Feld

Frequenzumrichter ist nicht gleich Frequenzumrichter: Neben Standardausführungen und Modellen für mobile Applikationen stellen High-Speed-Umrichter für stationäre Applikationen eine besondere Nische dar. Genau hier positioniert sich das Unternehmen Sieb & Meyer – mit einer breiten Palette an Modellen und Ausführungen. Denn auch in diesem Bereich gilt es, auf die verschiedenen Anforderungen der jeweiligen Anwendungen einzugehen.