Evaluierungsplattform für Antriebssysteme und Motorregelungstopologien

Evaluierungsplattform für Antriebssysteme und Motorregelungstopologien

Texas Instruments stellt die aus Hard- und Software bestehende Plattform DesignDrive vor. Sie soll Ingenieuren die Entwicklung und Evaluierung von industriellen Antriebs- und Servotopologien erleichtern. Das DesignDrive Kit schafft mit der zugehörigen Beispiel-Software die Voraussetzungen für die Sondierung einer Vielzahl von Motorbauarten, Sensing-Technik, Encoder-Standards und Kommunikationsnetzen. Einfach gestaltet sich auch die Erweiterung für die Entwicklung mit Echtzeit-Ethernet-Kommunikation und Funktionssicherheits-Topologien, was den Weg für umfassendere, höher integrierte Systemlösungen ebnet. Basierend auf der Echtzeit-Steuerungsarchitektur der C2000-Mikrocontroller von TI, eignet sich DesignDrive für die Entwicklung industrieller Wechselrichter- und Servoantriebe, wie sie in Robotern, CNC-Maschinen, Aufzügen, Materialtransportsystemen und weiteren Bereichen der industriellen Fertigung zum Einsatz kommen. Das DesignDrive-Kit von TI bietet ein integriertes, den kompletten Leistungsteil einschließendes Design zum Ansteuern eines Dreiphasenmotors und erleichtert dadurch die Evaluierung einer vielfältigen Palette von Rückmeldungs-, Sensor- und Regelungstopologien. Zum Kit gehört eine auf dem C2000-Delfino-Mikrocontroller TMS320F28377D basierende HSEC controlCard mit 180 Pins. Der Mikrocontroller enthält zwei Echtzeitkerne des Typs C28x und zwei CLA-Echtzeit-Coprozessoren, was eine Gleitkomma-Verarbeitungsleistung von 800MIPS mit integrierter Trigonometrie- und FFT-Beschleunigung ergibt. Die Sensorperipherie des Mikrocontrollers umfasst acht Sigma-Delta-Filter, vier leistungsfähige 16Bit-ADCs und acht Fenster-Komparatoren. Das Kit kann damit gleichzeitig die Strommessung per Shunt-Widerstand, Fluxgate/Hall-Sensor und Delta-Sigma unterstützen. Für die Positions-Rückmeldung nutzt das Kit den integrierten Support des Mikrocontrollers für den Anschluss von Resolvern und Inkrementalgebern. Das Kit wird an das Wechselstromnetz angeschlossen, liefert bis zu 8A und ist für Motoren mit bis zu 1hp spezifiziert. Die DesignDrive Software wird vom C2000 controlSUITE Package unterstützt und enthält spezielle Beispiele für die Vektorregelung von Motoren mit Strom-, Drehzahl- und Positionsregelschleifen, sodass Entwicklern eine Starthilfe für eigene Entwicklungen und Evaluierungen geboten wird.

Texas Instruments Deutschland GmbH
www.ti.com

Das könnte Sie auch Interessieren