3D-Druck-Lösung für große Arbeitsräume

3D-Druck-Lösung für große Arbeitsräume

Bahr Modultechnik und Systec haben gemeinsam eine Lösung gefunden, um 3D-Druck-Teile von bis zu 650x680x720mm herzustellen. Das ist wesentlich mehr, als bislang übliche FDM-3D-Drucker leisten können. Bahr Modultechnik entwickelte dazu eine geschlossene, beheizbare Kabine mit einem integrierten Zweiachssystem und einer Bodenplatte mit 720mm Arbeitshub. Schrittmotorantriebe, Xemo-Schrittmotorsteuerungen, Temperaturmodule, Bedien-Software sowie den Extruder steuerten das Unternehmen Systec bei. Die Herausforderung bestand darin, die mechanischen Komponenten mit der Antriebs- und Steuerungstechnik so aufeinander abzustimmen, dass große Teile verzugsfrei und mit hoher Qualität gedruckt werden können. Die eingesetzten Motorsteuerungen eignen sich mit ihren Bahnsteuerungsfähigkeiten gut zur Ansteuerung der Achsen, des Extruders und der Temperaturregelung. Für die Aufbereitung der Druckdaten kommt eine angepasste Version der Maschinen-Bedien-Software Xemo NC zum Einsatz, in die ein Slicer zur Generierung des G-Codes integriert wurde.

SYSTEC Elektronik & Software GmbH
www.systec.de

Das könnte Sie auch Interessieren