ABB legt Grundstein für neue Roboterfabrik in Shanghai

ABB legt Grundstein für neue Roboterfabrik in Shanghai

ABB hat mit dem Bau seiner neuen Produktions- und Forschungsstätte für Robotik in China begonnen. Das Werk mit einem Investitionswert von insgesamt 150Mio.US$ soll Anfang 2021 den Betrieb aufnehmen.

Bild: ABB AG

Die neue Fabrik in Kangqiao bei Shanghai soll auf einer Fläche von 67.000m² moderne Fertigungsprozesse anwenden. Zudem soll dort ein Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie ein Showroom entstehen. Im Robotikgeschäft von ABB in China sind mehr als 2.000 Mitarbeiter an 20 Standorten im ganzen Land tätig.

Thematik: News
| News
Ausgabe:
ABB AG
www.abb.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Eclipse Automation
Bild: Eclipse Automation
Statt in einer Stunde – 
in einer Minute umgerüstet

Statt in einer Stunde – in einer Minute umgerüstet

Wie gelingt es, eine Montagelinie neu zu konzipieren und die Stellfläche des Konzepts um ein Viertel zu reduzieren? Und wie lässt sich die Produktivität dieser hochverdichteten Anlage später erneut steigern? Die Antwort fand der kanadische Automatisierer Eclipse im linearen Transportsystem XTS von Beckhoff. Nach der zweiten Modernisierung werden auf derselben Stellfläche sogar zwei unterschiedliche Pumpentypen hergestellt.