Umsatz in der deutschen Elektroindustrie im April 2022

Bild: Destatis und ZVEI-eigene Berechnungen

Mit 16,4Mrd.€ lagen die nominalen Erlöse der heimischen Elektrounternehmen im April um 3,8% höher als vor einem Jahr. Dabei entwickelte sich der Inlandsumsatz mit +7% auf 7,8Mrd.€ besser als der Auslandsumsatz, der lediglich um 1,3% auf 8,6Mrd.€ zulegte. Das Geschäft mit der Eurozone stagnierte im April um 0,1% auf 3,1Mrd.€. Die Erlöse mit Kunden aus Drittländern zogen um 2,1% auf 5,5Mrd.€ an. In den gesamten ersten vier Monaten dieses Jahres kam der aggregierte Branchenumsatz auf 69,2Mrd.€ (+8,5%).

Das könnte Sie auch Interessieren