Elektroexporte nach China und in die USA im Mai 2021
Bild: Destatis und ZVEI-eigene Berechnungen

Nach China – dem größten Abnehmerland – hat die deutsche Elektroindustrie im Mai Waren im Wert von 2Mrd.€ exportiert. Das waren 13,1% mehr als im Mai 2020. In den gesamten ersten fünf Monaten 2021 kamen die Branchenlieferungen in die Volksrepublik auf 10,1Mrd.€, womit sie um 11,2% höher ausfielen als im gleichen Vorjahreszeitraum. Die Elektroexporte in die zweitplatzierten USA sprangen im Mai um 40,3% gegenüber Vorjahr nach oben und kamen damit auf 1,5Mrd.€. Da sie vor einem Jahr allerdings auch um fast zwei Fünftel eingebrochen waren, wurde der 2019er-Mai-Wert jetzt noch nicht wieder erreicht.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Eaton Industries GmbH
Bild: Eaton Industries GmbH
Fertigbeton à la Carte

Fertigbeton à la Carte

Die Getec Servicegesellschaft realisiert einen Drive-in für kleine Mengen Frischbeton für Selbstabholer. Die Anlage funktioniert automatisiert und liefert verschiedene Betonmischungen in gleichbleibend hoher Qualität. Kern des Systems ist das Kombigerät XV300 mit integrierter SPS-Funktion und Touchdisplay.