Linearantriebe ohne Motor

Linearantriebe ohne Motor

SMC bietet die Antriebe der Serien LEFS, LEFB, LEJS und LEY(G) jetzt auch ohne eigenen Motor an. Anwender können so bevorzugte oder bereits vorhandene Motoren und Steuerungen anbinden.

Die neuen motorlosen elektrischen Antriebe der Serien LEFS, LEFB, LEJS und LEY(G) sind mit den Motoren von 14 Herstellern kompatibel. Anwender können so auf das breite Sortiment von SMC zugreifen und ihre favorisierten Systeme weiter nutzen. Das macht teure Eigenkonstruktionen überflüssig. (Bild: SMC Pneumatik GmbH)

Die neuen motorlosen elektrischen Antriebe der Serien LEFS, LEFB, LEJS und LEY(G) sind mit den Motoren von 14 Herstellern kompatibel. Anwender können so auf das breite Sortiment von SMC zugreifen und ihre favorisierten Systeme weiter nutzen. Das macht teure Eigenkonstruktionen überflüssig. (Bild: SMC Pneumatik GmbH)

Die neuen Antriebe sind mit den äquivalenten 100-, 200- und 400W-Motoren von derzeit 14 Herstellern kompatibel: Omron, Siemens, Beckhoff, Yaskawa, Panasonic, Delta, Fanuc, Fastech, Fuji, Keyence, Mitsubishi Electric, Nidec Sankyo, Rockwell Automation und Sanyo Denki. Die Antriebe der Serie LEFS sind mit Kugelumlaufspindel ausgestattet und können horizontale Nutzlasten bis 85kg aufnehmen. Bei einer maximalen Geschwindigkeit von 1500mm/s sind Wiederholgenauigkeiten von ±0,02mm erreichbar. Das Standardprogramm umfasst die Baugrößen 25/32/40 mit Hüben zwischen 50 und 1200mm. Bei Bedarf sind reinraumgeeignete Ausführungen erhältlich. Die Serie LEFB ist riemengetrieben und ermöglicht mit Geschwindigkeiten bis 3.000mm/s und Beschleunigungen von 20.000mm/s² schnelle Taktzeiten. Horizontale Lasten bis 20kg können mit einer Positions-Wiederholgenauigkeit von ±0,04mm bewegt werden. Mit einem Hub von bis zu 3000mm ist mit der Serie LEFB die Überwindung weiter Strecken möglich. Auffälligstes Merkmal der neuen LEY-Antriebe in IP65 ist ihr rundes Gehäuse aus korrosionsfestem Edelstahl. Sie halten aggressiven Reinigungsmitteln stand und eignen sie sich für den Einsatz in reglementierten Bereichen wie der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie. Die Serie LEJ ist mit einer doppelten Linearführung ausgestattet, die exzentrische Lasten aufnimmt und mögliche Abweichungen verringert. In der Präzisionsausführung LEJSH sind Positioniergenauigkeiten von ±0,01mm möglich. Die Modelle des Typs LEJS40/63 erreichen Geschwindigkeiten bis 1.800mm/s.

SMC Pneumatik GmbH
www.smc-pneumatik.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: COSCOM Computer GmbH
Bild: COSCOM Computer GmbH
Wenn aus Daten Wissen wird

Wenn aus Daten Wissen wird

Erst wer alle wichtigen Daten seiner Fertigung im Zugriff hat, kann seine kostenintensiven Faktoren wie CNC-Maschinen und Arbeitskräfte bestmöglich organisieren, um effizient zu produzieren, seine Qualität auf hohem Niveau abzusichern und den Ausschuss zu verringern. Eine zentrale Datenplattform, beispielsweise von Coscom, hilft hierbei.