Antriebstechnik für fahrerlose Transportsysteme

Antriebstechnik für fahrerlose Transportsysteme

Als Highlight des diesjährigen Messeauftritts zeigt Nabtesco zusammen mit dem Steuerungsspezialisten Synapticon ein fahrerloses Transportsystem. Dessen vollintegriertes und dezentrales Antriebskonzept, bei dem alle erforderlichen Komponenten in der Radeinheit kompakt integriert sind, bietet dem Anwender hohe Gestaltungsfreiheit bei der Konstruktion von FTS-Lösungen.

Für das FTS, das Nabtesco auf der SPS IPC Drives zeigt, wurde ein applikationsspezifisches Antriebssystem entwickelt. (Bild: Nabtesco Precision Europe GmbH)

Für das FTS, das Nabtesco auf der SPS IPC Drives zeigt, wurde ein applikationsspezifisches Antriebssystem entwickelt. (Bild: Nabtesco Precision Europe GmbH)

Das kompakte Antriebssystem arbeitet wartungsfrei und verfügt über einen Aufbau, der besonders hohe Radiallasten erlaubt. Als Kommunikationsschnittstellen stehen Ethernet, Ethercat, Profinet und CAN zur Verfügung; weitere Standards wie Ethernet/IP oder Powerlink können auf Anfrage unterstützt werden. Zur Integration mit Software für Autonome Navigation ist das System mit dem Robot Operating System (ROS) kompatibel.

Nabtesco Precision Europe GmbH
www.nabtesco-precision.de

Das könnte Sie auch Interessieren