Smarte Kontrollplattform für BLDC-Motoren

Zukunftsfähige Steuerungskonzepte

Um die Steuerungskonzepte von Anlagenbetreibern aktuell und zukunftsfähig zu halten, bietet Dunkermotoren eine intelligente Kontrollplattform für die Integration und Überwachung von BLDC-Motoren an. Hiermit sollen auch komplett dezentral organisierte Software-Architekturen möglich sein. Ergänzt wird die Plattform durch ein kostenloses Diagnose- und Inbetriebnahme-Tool, das sowohl die Integration von Motoren mit Busschnittstelle als auch von Stand-Alone-Motoren vereinfacht.

Safety inklusive

Die integrierten Motoren und externen Regler der dPro-Reihe sind ab Ende 2020 auch mit Safe-Torque-Off-Funktion verfügbar. Die Zertifizierung durch den TÜV Nord erfolgt voraussichtlich im Januar 2021. Durch die integrierte Lösung sparen sich Maschinenbauer häufig ein Sicherheitsrelais und den damit verbunden Verkabelungsaufwand. Außerdem lassen sich aufbauend auf der integrierten STO-Funktion und dem integrierten Motorfeedback einfach weitere Sicherheitsfunktionen wie z.B. SS1 (Safe Stop 1) oder SLS (Safely limited speed) realisieren.

IIoT mit Mehrwert

Dunkermotoren nutzt seine langjährige Erfahrung bei smarten Antrieben und Kundenapplikationen, um basierend darauf passende IIoT-Lösungen anzubieten. Dabei ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden mithilfe von Applikationen, ihre eigenen Digitalisierungsprojekte umzusetzen – ohne sich Gedanken über die Anbindung und die Analyse von Motoren machen zu müssen. Im Fokus stehen dabei Docker-Softwarelösungen, die auf den gängigen Edge-Gateways laufen. Die Software übernimmt dabei die Funktion, die unterschiedlichen Motoren an die Cloud anzubinden oder auch Daten für Applikationen von Kunden bereitzustellen. Gleichzeitig entsteht derzeit eine Geräte-Cloud, die als ortsunabhängige Remote-Plattform fungiert. Damit werden z.B. Analytics-Funktionen wie die Vorhersage von Ausfallwahrscheinlichkeiten ermöglicht oder auch Remote-Firmware-Downloads. Das IIoT entfaltet sein vollständiges Potenzial nur, wenn in Ökosystemen gedacht wird, in denen alle Komponenten vom Motor oder Sensor bis ins ERP-System kompatibel sind. So entsteht beim Endkunden, dem Anlagenbetreiber, der versprochene Mehrwert. Dunkermotoren ist Mitglied in der Open Industry 4.0 Alliance und der MindSphere World, um entsprechende Ansätze aktiv mitzugestalten und anzubieten.

Einfache Umstellung für Bestandskunden

Schon seit über 20 Jahren entwickelt und produziert Dunkermotoren integrierte DC-Servomotoren auf Basis bürstenloser Gleichstrommotoren. In dieser Zeit wurde eine Vielzahl von Funktionen erstellt, weiterentwickelt und verbessert. All diese vorhandenen Funktionen, die inzwischen Features heißen, wurden unter die Lupe genommen und nahezu vollständig in der Motor Control Platform umgesetzt. So müssen Kunden bei der Umstellung älterer Baureihen auf dMove oder dPro auf nichts verzichten. Auch mechanisch wird die Umstellung und Rückwärtskompatibilität durch fliegende Adapterkupplungen vereinfacht. Das ermöglicht Service und Austausch von Komponenten bei im Feld befindlichen Maschinen.

Seiten: 1 2 3Auf einer Seite lesen

Dunkermotoren GmbH
http://www.dunkermotoren.de

Das könnte Sie auch Interessieren