Schmierfreie Kunststoffgleitlager ausgezeichnet

Bild: igus GmbH

Der manus award, eine Gemeinschaftsinitiative des motion plastics Spezialisten igus aus Köln, zeichnet erstmals vier Bewerber aus. Der zum zehnten Mal vergebene Preis prämiert den spannenden und kreativen Einsatz von Gleitlagern. 582 Einreichungen aus 41 Ländern gingen in diesem Jahr ein. Sieger des mit 5.000 Euro Preisgeld dotierten goldenen manus awards ist das Unternehmen Kässbohrer Geländefahrzeug mit dem PowerBully, einem Gelände- und Trägerfahrzeug mit hohen Nutzlasten für vielseitige Anwendungen. Alle Komponenten müssen hier robust sein und hohen Kräften standhalten: So auch die Gleitlager, die in der Pendelachse und in der Spannachse zum Einsatz kommen. Hier entscheiden sich die Konstrukteure mithilfe von igus für gewickelte iglidur TX1-Gleitlager im XXL-Format. Sie sind schmierfrei, staub- und schmutzunempfindlich – eine Anwendung unter extremen Bedingungen, die auch die Jury überzeugte.

Der silberne manus geht an die Firma Forstreich aus Deutschland für einen funkgesteuerten und akkubetriebenen Fällkeil. Für die Linearbewegung des Fällkeils nutzen die Konstrukteure drylin W-Doppelschienen mit Kunststoff-Gehäuselagern. Zudem kommen Gleitlager der Serie iglidur G zum Einsatz. Die Komponenten machen es möglich, über eine lange Lebensdauer hohe Radialkräfte aufzunehmen – auch unter rauen Bedingungen. Der dritte Platz geht an das französische Unternehmen Arcora für ein Sonnenschutzfassadensystem mit einer Formgedächtnislegierung. Wenn sich die Legierung erhitzt ist das System in der Lage, einen Translationswagen in Bewegung zu setzen. Zum Einsatz kommen Hochleistungskunststoffe von igus, unter anderem Gelenklager der Serie igubal, iglidur J-Polymerflanschlager sowie Miniatur-Führungsschienen der Serie drylin N. Erstmals wurde in diesem Jahr der grüne manus ausgeschrieben, der den Einsatz von Polymer-Gleitlagern in besonders nachhaltigen Projekten auszeichnet. Der Award geht an die finnische Firma Finbin für ihre Entwicklung einer intelligenten und solarbetriebenen Mülltonne.

Alle Informationen zu den Gewinnern sowie der manus Katalog mit den 582 Einreichungen sind verfügbar unter: www.manus-wettbewerb.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: COSCOM Computer GmbH
Bild: COSCOM Computer GmbH
Wenn aus Daten Wissen wird

Wenn aus Daten Wissen wird

Erst wer alle wichtigen Daten seiner Fertigung im Zugriff hat, kann seine kostenintensiven Faktoren wie CNC-Maschinen und Arbeitskräfte bestmöglich organisieren, um effizient zu produzieren, seine Qualität auf hohem Niveau abzusichern und den Ausschuss zu verringern. Eine zentrale Datenplattform, beispielsweise von Coscom, hilft hierbei.