Indus-Segment Maschinen- und Anlagenbau mit starkem Wachstum

Die Beteiligungen der Indus-Gruppe im Segment Maschinen- und Anlagenbau konnten ihr Geschäft im 2. Quartal 2021 sehr gut entwickeln. In den ersten sechs Monaten erhöhte sich der Umsatz um 19,9% auf 198,8Mio.€. Das Segment wuchs damit am stärksten innerhalb der Indus-Gruppe.

Die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen für das 2. Halbjahr 2021 sprechen insgesamt für eine weitere Erholung der deutschen Wirtschaft. „Auch wenn Pandemiebeschränkungen und Lieferengpässe ein noch schnelleres Wachstum dämpfen – insbesondere der im 1. Halbjahr deutlich gestiegene Auftragseingang unserer Maschinen- und Anlagenbauer lässt uns optimistisch in die kommenden Monate blicken“, sagt Indus-Vorstandsvorsitzender Dr. Johannes Schmidt. „Für das Gesamtjahr 2021 gehen wir von einem stark steigenden Umsatz und einem stark steigenden operativen Ergebnis in diesem Segment aus.“

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Mobile Function GmbH
Bild: Mobile Function GmbH
Digitale Monteurdisposition

Digitale Monteurdisposition

Ein deutscher Spezialist für Antriebs- und Energielösungen für unterschiedliche Branchen wickelt über eine Field-Service-Management-Plattform seine Monteurdisposition und den Innendienst ab. Das digitale und mobile Tool löst analoge Prozesse und die bisherige Dokumentation auf Durchschlagspapier ab. Das Krefelder Familienunternehmen gewinnt so Transparenz und Überblick über die Abläufe und erleichtert die Aufgaben der Servicetechniker vor Ort.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.