EU könnte bei Klimaschutz 152Mrd.€ einsparen
Bild: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Die in der vergangenen Woche von der EU-Kommission vorgestellte Reform des europäischen Emissionshandels senkt die Kosten für den Klimaschutz im Jahr 2030 von 2,8% des EU-weiten Konsums auf 1,9%. Der Vorschlag schöpfe damit nicht das vollständige Einsparpotenzial in Höhe von 1,1% aus. Durch eine geschickte Verteilung des CO2-Budgets könnten bis zu 152Mrd.€ an volkswirtschaftlichen Kosten eingespart werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Berechnung des ZEW Mannheim. Der vorliegende Kommissionvorschlag hingegen reduziere die Klimaschutzkosten nur um 81Mrd.€.

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Eaton Industries GmbH
Bild: Eaton Industries GmbH
Fertigbeton à la Carte

Fertigbeton à la Carte

Die Getec Servicegesellschaft realisiert einen Drive-in für kleine Mengen Frischbeton für Selbstabholer. Die Anlage funktioniert automatisiert und liefert verschiedene Betonmischungen in gleichbleibend hoher Qualität. Kern des Systems ist das Kombigerät XV300 mit integrierter SPS-Funktion und Touchdisplay.