Multifunktionale Rundumleuchte

Bild: di-soric GmbH & Co. KG

Mit der domförmigen Signalleuchte SBP-RGB stellt Di-Soric Anwendern eine neue Generation rundum und weithin sichtbarer Statusanzeiger für ein breites Einsatzspektrum zur Verfügung. Die kompakte, auf engstem Raum einsetzbare Signalleuchte findet in klassischen Industriebranchen, in der Laborautomation sowie an Montagearbeitsplätzen Verwendung. Über die IO-Link-Prozessdaten sind Farben und Leuchtverhalten während des Betriebes einstellbar. Alternativ können die Bediener der Signalleuchte über drei digitale Triggereingänge aus acht benutzerdefinierten Presets wählen. Leistungsstarke LEDs machen die Signalleuchte mit einem Durchmesser von nur 50 Millimetern selbst über große Entfernungen hinweg sichtbar. Die neuen Signalleuchten sind aufgrund der Schutzart IP67 staub- und wasserdicht und darüber hinaus unempfindlich gegenüber Schock und Vibrationen.

di-soric GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Mobile Function GmbH
Bild: Mobile Function GmbH
Digitale Monteurdisposition

Digitale Monteurdisposition

Ein deutscher Spezialist für Antriebs- und Energielösungen für unterschiedliche Branchen wickelt über eine Field-Service-Management-Plattform seine Monteurdisposition und den Innendienst ab. Das digitale und mobile Tool löst analoge Prozesse und die bisherige Dokumentation auf Durchschlagspapier ab. Das Krefelder Familienunternehmen gewinnt so Transparenz und Überblick über die Abläufe und erleichtert die Aufgaben der Servicetechniker vor Ort.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.