Dauerhaft präzise Luftspaltmessung

Mit konstant hoher Präzision erfasst der Luftspaltsensor SDP von IFM Electronic den Abstand zwischen Auflagefläche und Objekt und gibt diesen als absoluten Wert aus. Auch ein planes Aufliegen, den sogenannten Nullspalt, erkennt der Sensor. Da die Spaltberechnung auf Basis von Druck und Strömung erfolgt, bleibt die Messung im Rahmen des gängigen Betriebsdrucks zwischen 1 und 3 bar jederzeit präzise – unabhängig von Druckschwankungen, Anzahl und Durchmesser der Düsen. Das robuste Messrohr hält auch dem Spülluftdruck stand. Damit entfallen Umschaltvorgänge zwischen Spülen und Messen. Positiver Effekt: Das Messelement wird ebenfalls gereinigt, verschmutzungsbedingte Fehlfunktionen werden vermieden.

Der Luftspaltsensor lässt sich sowohl über die einfache Tastenbedienung als auch über den externen Eingang oder aber mit nur einem Klick per IO-Link auf den Sollzustand anlernen. Damit kann bei einem Produktionswechsel die Rüstzeit der Anlage reduziert werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Eaton Industries GmbH
Bild: Eaton Industries GmbH
Fertigbeton à la Carte

Fertigbeton à la Carte

Die Getec Servicegesellschaft realisiert einen Drive-in für kleine Mengen Frischbeton für Selbstabholer. Die Anlage funktioniert automatisiert und liefert verschiedene Betonmischungen in gleichbleibend hoher Qualität. Kern des Systems ist das Kombigerät XV300 mit integrierter SPS-Funktion und Touchdisplay.