Maschinensteuerung mit neuem NC-Kern

Maschinensteuerung mit neuem NC-Kern

Siemens stellt Sinumerik MC als durchgängige und offene CNC vor. Wegen der präzisen Bewegungsführung, der hohen Automatisierungsleistung und des integrierten Windows10-Betriebssystems ist sie z.B. für Holz-, Glas- und Steinbearbeitungsmaschinen geeignet.

Bild: Siemens AG

Sie ermöglicht durch das Betriebssystem eine einfache Einbindung individueller Software zur Steuerung und Bedienung. Die Steuerung ist mit der neuen Generation des Sinumerik-NC-Kerns ausgestattet und erlaubt mit der G-Code-Programmierung Flexibilität bei der Maschinensteuerung. Die integrierte Simatic-Steuerung S7-1500F erhöht laut Hersteller die Reaktionsgeschwindigkeit und steigert so die Automatisierungsleistung. Die CNC bietet integrierte Safety und ein mehrstufiges Defense-in-Depth-Konzept für IT-Sicherheit. Außerdem kann sie im TIA-Portal projektiert werden.

Ausgabe:
www.siemens.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Eclipse Automation
Bild: Eclipse Automation
Statt in einer Stunde – 
in einer Minute umgerüstet

Statt in einer Stunde – in einer Minute umgerüstet

Wie gelingt es, eine Montagelinie neu zu konzipieren und die Stellfläche des Konzepts um ein Viertel zu reduzieren? Und wie lässt sich die Produktivität dieser hochverdichteten Anlage später erneut steigern? Die Antwort fand der kanadische Automatisierer Eclipse im linearen Transportsystem XTS von Beckhoff. Nach der zweiten Modernisierung werden auf derselben Stellfläche sogar zwei unterschiedliche Pumpentypen hergestellt.