Umsatzentwicklung im Juli: +0,8% zum Vormonat

Bild: Statistisches Bundesamt

Der Umsatz der gewerblichen Wirtschaft (Industrie, Energie- und Wasserversorgung, Bau, Gastgewerbe sowie Handel und Dienstleistungen) in Deutschland ist im Juli gegenüber dem Vormonat leicht gestiegen. Laut Statistischem Bundesamt erhöhte sich der nominale Umsatz kalender- und saisonbereinigt gegenüber Juni um 0,8%. Der Umsatz der gewerblichen Wirtschaft lag im Juli nominal um 12,7% über dem Niveau vom Februar 2020, dem Monat vor Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland. Diese Entwicklung zeigt der Frühindikator für die Konjunkturentwicklung der gewerblichen Wirtschaft, der aus den monatlichen, noch unvollständig vorliegenden Umsatzsteuervoranmeldungen ermittelt wird.

Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch Interessieren