Technik-Kit für das Internet der Dinge (IoT)

Technik-Kit für das Internet der Dinge (IoT)

38 Teams mit über 180 Schülern entwickelten auf dem ersten IoT-Hackathon Deutschlands innovative Lösungen für das IoT. Damit zeigten sie, wie einfach und zugänglich die Technologie ist, wenn diese als Teil eines nachhaltigen Gesamtpaketes fungiert. Basis für das Event ist der IoT.Octopus, ein Alles-an-Board-Kit, das sich ideal in den Schulalltag integrieren lässt. Von dessen Möglichkeiten zeigten sich nicht nur die Schüler und ihre Lehrkräfte, sondern auch zahlreiche Politikvertreter begeistert. Entwickelt wurde das Gesamtkonzept von der Expertengruppe M2M/Internet der Dinge des ‚Nationalen IT-Gipfels‘. Unterstützt wird der IoT-Hackathon unter anderem von SSV Software Systems.

Ausgabe:
SSV Software Systems GmbH
www.ssv-embedded.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Eclipse Automation
Bild: Eclipse Automation
Statt in einer Stunde – 
in einer Minute umgerüstet

Statt in einer Stunde – in einer Minute umgerüstet

Wie gelingt es, eine Montagelinie neu zu konzipieren und die Stellfläche des Konzepts um ein Viertel zu reduzieren? Und wie lässt sich die Produktivität dieser hochverdichteten Anlage später erneut steigern? Die Antwort fand der kanadische Automatisierer Eclipse im linearen Transportsystem XTS von Beckhoff. Nach der zweiten Modernisierung werden auf derselben Stellfläche sogar zwei unterschiedliche Pumpentypen hergestellt.