Sicherheit für Automatisierungsanlagen

Sicherheit für Automatisierungsanlagen

Kaspersky Lab und BE.Services präsentierten gemeinsam auf der SPS IPC Drives 2016 eine neue Lösung zur Absicherung industrieller Automatisierungsanlagen. Sie bietet Schutz für SPSen, die auf Codesys basieren.

 (Bild: Kaspersky Labs GmbH)

(Bild: Kaspersky Labs GmbH)

Basis der Sicherheitslösung ist die Plattform Kaspersky Security System. Sie adressiert die Sicherheitsbedürfnisse von Steuerungssystemen in vielen Bereichen der industriellen Automation, wie Prozessautomation, Energieproduktion und -verteilung, Fabrikautomation, Mobilautomation sowie Gebäudeautomatisierung.

Kaspersky Labs GmbH
www.kaspersky.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Mobile Function GmbH
Bild: Mobile Function GmbH
Digitale Monteurdisposition

Digitale Monteurdisposition

Ein deutscher Spezialist für Antriebs- und Energielösungen für unterschiedliche Branchen wickelt über eine Field-Service-Management-Plattform seine Monteurdisposition und den Innendienst ab. Das digitale und mobile Tool löst analoge Prozesse und die bisherige Dokumentation auf Durchschlagspapier ab. Das Krefelder Familienunternehmen gewinnt so Transparenz und Überblick über die Abläufe und erleichtert die Aufgaben der Servicetechniker vor Ort.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.