Kompressorenbauer setzt auf IE3-Motoren wegen hohem Wirkungsgrad und Kosteneinsparungen

Kompressorenbauer setzt auf IE3-Motoren wegen hohem Wirkungsgrad und Kosteneinsparungen

Einer der weltweit tätigenHersteller von Kompressoren, Mattei, verwendet nun in allen seinen Kompressoren von 18 bis 110kW Nennleistung IE3-Elektromotoren von Emerson Industrial Automation Leroy Somer. Dieser Schritt wurde durch die zweite Phase der europaweit geltenden EU-Vorschriften zum Wirkungsgrad von IE3-Elektromotoren bedingt. Mattei spezialisiert sich auf Flügelzellenkompressoren, die integrierte Motoren anstatt herkömmlicher Schraubenverdichter enthalten. Flügelzellenverdichter eignen sich für den Dauerbetrieb und erfordern daher einen robusten Motor, der eine höhere Leistungsfähigkeit sowie einen geringeren Stromverbrauch bietet. Die erste MEPS-Phase (Wirkungsgradklasse IE2) trat im Juni 2011 in Kraft. Auf ihr folgt nun die Klasse IE3. Vor allem Drehstrom-Asynchronmotoren mit fester Drehzahl und Nennleistungen von 7,5 bis 375kW müssen nun die Wirkungsgradklasse IE3 erfüllen. Die gute Nachricht für Endanwender ist, dass effizientere Motoren zu erheblichen Einsparungen bei den Betriebskosten führen. Um die neue IE3-Gesetzgebung zu erfüllen, hat Emerson seine Motoren überarbeitet, damit sie im Vergleich zu den IE2-Ausführungen weniger Verluste bieten. Über der gesamten Lebensdauer eines IE3-Motors verringern sich damit die Betriebskosten sowie die CO2-Emissionen. Bei der Wahl seines Zulieferers für Kompressoren hat Mattei neben der Qualität und dem Preis der angebotenen Motoren auch den Ruf der Marke berücksichtigt. Eine etablierte Marke sei Garant für hohe Qualität. Darüber hinaus schätzt Mattei die Tatsache, dass Emersons Motoren kundenspezifisch angepasst werden können, um spezielle Montageanforderungen zu erfüllen. Mattei fertigt ca. 2300 Kompressoren pro Jahr, die von sehr kleinen Modellen (1,5 bis 18kW) bis hin zu sehr großen Modellen (110 bis 250kW) reichen. Emerson liefert an Mattei IE3-Motoren für den mittleren Leistungsbereich von 18 bis 110kW; in etwa 40 bis 50 Stück pro Monat. Außerhalb von Italien verfügt Mattei über Niederlassungen in Frankreich, Deutschland, England und den USA. In anderen Ländern ist das Unternehmen über Repräsentanten und Distributoren vertreten und somit weltweit tätig.

Control Techniques GmbH
www.controltechniques.de

Das könnte Sie auch Interessieren