Investitionen der Industrie 2020
Bild: Statistisches Bundesamt

2020 hat die deutsche Industrie 60,8Mrd.€ in Sachanlagen investiert. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, waren das im Corona-geprägten Jahr 2020 knapp 9,8Mrd.€, 13,9% weniger als im Vorjahr. Auf die vier größten Branchen – Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen, Herstellung von chemischen Erzeugnissen, Maschinenbau sowie Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln – entfiel mit einem Investitionsvolumen von 30,5Mrd.€ gut die Hälfte der Investitionen der deutschen Industrie. Erhöht hat sich das Investitionsvolumen nur in der chemischen Industrie (+3,8%). Überdurchschnittliche Rückgänge verzeichneten der Maschinenbau (-22,6%), die Herstellung von Metallerzeugnissen (-22%) und die Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen (-18,5%).

Das könnte Sie auch Interessieren