Gesamtschau digitaler Wertschöpfung

Gesamtschau digitaler Wertschöpfung

Rittal zeigt auf der SPS IPC Drives in einer Gesamtschau, was Steuerungs- und Schaltanlagenbauer wissen müssen, um alle Vorteile vernetzter Engineering-Lösungen sowie digitaler Daten und Tools voll auszuschöpfen. Highlights der Messe sind zudem ein virtueller 3D-Rundgang durch das neue Rittal Innovation Center, das den Steuerungs- und Schaltanlagenbau 4.0 erfahrbar macht sowie zahlreiche Produkte wie eine neue integrierte Kühllösung für die Schaltschranktechnik sowie eine neue Kühllösung für kleinere und mittlere IT-Anwendungen in der Industrie. So zeigt der Systemanbieter anhand einer großflächigen und animierten Präsentationswand die Chancen einer digitalen Wertschöpfung im Engineering auf.

Einmal mehr Thema am Rittal Messestand ist der Steuerungs- und Schaltanlagenbau im Zeitalter von Industrie 4.0. (Bild: Rittal GmbH & Co. KG)

Einmal mehr Thema am Rittal Messestand ist der Steuerungs- und Schaltanlagenbau im Zeitalter von Industrie 4.0. (Bild: Rittal GmbH & Co. KG)

Visualisiert wird das intelligente Zusammenspiel der Software-, Daten- und Konfigurationslösungen von Rittal und Eplan. Gezeigt wird, wie die einzelnen Tools zusammenwirken und sich Engineering-Prozesse effizienter gestalten lassen. Das Lösungsspektrum reicht von den Engineering- und Planungs-Tools Eplan P8, Eplan Pro Panel, Thermal Design Integration (TDI), Rittal Power Engineering und Rittal Therm über die Portale für CAD/CAE-Daten (Eplan Data Portal, Partcommunity) bis zu den Konfigurations- und Diagnose-Tools.

www.rittal.de

Das könnte Sie auch Interessieren