Drei- und vierachsige Motorregler für Servo- und Schrittmotoren

Drei- und vierachsige Motorregler für
Servo- und Schrittmotoren

Copley Controls erweitert sein Angebot um drei- und vierachsige Regler, die sowohl Servo- wie auch Steppermotoren ansteuern können – auch in gemischter Konfiguration. Ziel dieser als Platinenversion angebotenen FPGA-basierten Verstärker sind vor allem Multiachskonfigurationen in Handling-Systemen, der Medizintechnik oder der Halbleiterindustrie.

Die neuen FPGA-basierten Verstärker können Servo- wie auch Steppermotoren ansteuern. (Bild: Maccon GmbH)

Die neuen FPGA-basierten Verstärker können Servo- wie auch Steppermotoren ansteuern. (Bild: Maccon GmbH)

Die Betriebsspannung für das dreiachsige Modell M3 Plus liegt bei 14 bis 90VDC, es können Motorströme von 5A Dauer bzw. 10A Spitze pro Achse bereitgestellt werden. Für den vierachsigen Regler M4 Plus beträgt die Betriebsspannung 14 bis 55VDC und pro Achse steht 3A Motorstrom dauerhaft zur Verfügung. Die Steuerungselektronik kann durch eine unabhängige Hilfsspannung versorgt werden. Als Geberschnittstellen werden beim M3 Plus RS422, Sin/Cos, 1Vss, EnDat, BiSS, SSI und Absolut A unterstützt. Für den M4 Plus steht der digitale Inkremental-Encoder zur Verfügung. Beide Versionen bieten diverse frei programmierbare digitale I/Os. High Speed Position Capture ist genauso möglich wie das positionsgetriggerte Setzen eines Ausganges. Beim M3 Plus kann pro Achse ein analoger ±10V-Eingang mit 12Bit-Auflösung als Sollwertpfad genutzt werden.

MACCON GmbH
www.maccon.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: COSCOM Computer GmbH
Bild: COSCOM Computer GmbH
Wenn aus Daten Wissen wird

Wenn aus Daten Wissen wird

Erst wer alle wichtigen Daten seiner Fertigung im Zugriff hat, kann seine kostenintensiven Faktoren wie CNC-Maschinen und Arbeitskräfte bestmöglich organisieren, um effizient zu produzieren, seine Qualität auf hohem Niveau abzusichern und den Ausschuss zu verringern. Eine zentrale Datenplattform, beispielsweise von Coscom, hilft hierbei.