Digitale Steuerungstechnik für die Schiene

Digitale Steuerungstechnik für die Schiene

Für den Bahnbereich bietet Pilz das Automatisierungssystem PSS 4000-R, mit dem sich die Mechanismen von Industrie 4.0 auf die Bahntechnik übertragen lassen. Es besteht zum einen aus universell einsetzbaren Steuerungen, die robust gegenüber elektromagnetischen Störungen, extremen Temperaturen und mechanischen Belastungen sind. Zum anderen steht in dem Automatisierungssystem für Erstellung, Konfiguration und Parametrierung die Software-Plattform PAS4000 zur Verfügung. Verschiedene Editoren reduzieren den Projektierungsaufwand, verbessern Diagnosemöglichkeiten und vereinfachen Wartung und Instandhaltung.

Pilz GmbH & Co. KG
www.pilz.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.