Die Zukunft gestalten

Die Zukunft gestalten

20 Jahre ‚Virtuelle Instrumente in der Praxis‘

National Instruments veranstaltet bereits zum 20. Mal den Technologie- und Anwenderkongress ‚Virtuelle Instrumente in der Praxis‘. Dieser findet vom 21. bis 23. Oktober im Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck bei München statt.
Die neuesten technologischen Entwicklungen, Trends und Lösungen rund um die Themenbereiche Mess- und Automatisierungstechnik sowie Embedded stehen dabei im Mittelpunkt. Die über 700 erwarteten Teilnehmer können sich in Vorträgen zu den Themen Test & Measurement, Embedded Control & Monitoring, Datenmanagement, LabView Power Programming, Verification & Validation und Semiconductor Test informieren sowie Anwendungsbeispiele und Live-Demonstrationen in verschiedenen Workshops erleben. Nach der Begrüßung durch Michael Dams, Director Sales Central and Eastern Europe bei National Instruments, steht die Keynote am Mittwoch unter dem Thema ‚You and NI: heute und in Zukunft gemeinsam das Internet der Dinge gestalten‘. Rahman Jamal, Global Technology & Marketing Director bei National Instruments, präsentiert dabei neue Technologien, Toptrends und den plattformbasierten Ansatz des Graphical System Design. Am zweiten Kongresstag wird Volker Bibelhausen, Vice President Factory Automation bei der Bosch Rexroth AG, auf das Thema ‚Vernetzung, Digitalisierung, Industrie 4.0 – die Welt ändert sich‘ eingehen. Der Vortrag beschreibt, wie neues Wissen entsteht, in Zukunft Nutzen bringen wird und zudem verfügbar gemacht werden kann. Am 23. Oktober wird erneut ein Tag speziell für Teilnehmer aus den Bereichen Lehre, Ausbildung und Forschung veranstaltet: Als Academic Forum integriert der ehemalige Dozenten- und Ausbildertag nun auch verstärkt den Forschungsbereich. Eröffnet wird dieser Tag durch eine Keynote von Dave Wilson, Academic Marketing Director bei National Instruments. Im Rahmen des VIP 2015 präsentieren über 40 Partner und Systemintegratoren in einer Fachausstellung ihre Lösungen und Produkte. Auch die Get-together-Party am ersten Kongressabend steht wieder auf dem Programm und bietet die ideale Gelegenheit zum Austausch mit Referenten, Ausstellern, NI-Experten und Besuchern. Zudem bietet sich den Kongressteilnehmern die Möglichkeit, kostenfrei an der Zertifizierung zum ‚Certified LabView Associate Developer‘ (CLAD) teilzunehmen.

National Instruments Germany GmbH
www.ni.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Trumpf
Bild: Trumpf
Leistung am 
laufenden Band

Leistung am laufenden Band

Sehr geringe Rüst- und Beladezeiten, bestmögliche Materialausnutzung und mehr Flexibilität bei der Entladung: Die neue Trumpf Laserblanking-Anlage verarbeitet ein kontinuierliches Blechcoil komplett automatisch bis hin zur Absortierung der fertigen Teile per Roboter. Das Projekt wurde in Rekordzeit entwickelt – auch aufgrund einer maßgeschneiderten Applikation für die Robotersteuerung auf Basis der Sinumerik One von Siemens.

Maschinenbauer erwarten Wachstum trotz steigernder Energiepreise

Maschinenbauer erwarten Wachstum trotz steigernder Energiepreise

Die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau stellen sich auf spürbar härtere Wintermonate ein, können dabei aber immer noch auf Wachstum im laufenden und teilweise auch im kommenden Jahr bauen. Rund drei von vier Unternehmen erwarten im laufenden Jahr ein nominales, wenngleich vornehmlich inflationsgetriebenes Umsatzwachstum.

Bild: Sieb & Meyer AG
Bild: Sieb & Meyer AG
Ein weites Feld

Ein weites Feld

Frequenzumrichter ist nicht gleich Frequenzumrichter: Neben Standardausführungen und Modellen für mobile Applikationen stellen High-Speed-Umrichter für stationäre Applikationen eine besondere Nische dar. Genau hier positioniert sich das Unternehmen Sieb & Meyer – mit einer breiten Palette an Modellen und Ausführungen. Denn auch in diesem Bereich gilt es, auf die verschiedenen Anforderungen der jeweiligen Anwendungen einzugehen.