Beckhoff rechnet für 2015 mit Umsatzsteigerung von 18%

Beckhoff rechnet für 2015 mit Umsatzsteigerung von 18%

Im Rahmen der SPS IPC Drives gab Beckhoff aktuelle Geschäftszahlen bekannt. Für 2015 rechnet das Unternehmen mit einer Umsatzsteigerung von 18% auf 600Mio.E (2014: 510Mio.E.). In den letzten 15 Jahren erzielte der Automatisierungsanbieter ein durchschnittliches Wachstum von 16%. Geografisch betrachtet liegt der größte Umsatzanteil in Deutschland (29% des Gesamtumsatzes), hier wurde ein Wachstum von 9,2% erzielt. Asien liegt mit einem Umsatzanteil von 28% knapp dahinter. Hier konnten auch die größten Umsatzzuwächse verzeichnet werden (+50,1%). Europa (ohne Deutschland) liegt mit einem Umsatzanteil von 27% auf dem dritten Platz vor den USA (10% Umsatzanteil). In Europa wächst der Umsatz um 11,1%, in den USA um 22%. Beckhoff beschäftigt weltweit rund 2.900 Mitarbeiter und ist mit seinen Niederlassungen in 34 Ländern vertreten. Tochterunternehmen und Distributoren gibt es in über 75 Ländern.

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
www.beckhoff.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.