Augmented Reality in der Maschinenhalle

Augmented Reality in der Maschinenhalle

Inosoft zeigte auf der SPS IPC Drives 2016 mit der neuen Software-Version VisiWin 7.2 und der Microsoft HoloLens, wie Augmented Reality Maschinenbediener und Wartungsmitarbeiter bei ihren Aufgaben unterstützt. Durch den Einsatz der Datenbrille, wurde der Messestand zur Maschinenhalle.

Inosoft und Ergosign zeigen, wie sich die Microsoft HoloLens für die Prozessvisualisierung und Anlagenwartung einsetzen lässt. (Bild: Inosoft GmbH)

Inosoft und Ergosign zeigen, wie sich die Microsoft HoloLens für die Prozessvisualisierung und Anlagenwartung einsetzen lässt. (Bild: Inosoft GmbH)

Computerarbeitsplätze und Druckmaschinen verfügen dabei über virtuelle Statusinformationen, die sichtbar über der Maschine schweben. Mit einer einfachen Geste lassen sich die Menüs, die in die Datenbrille eingeblendet werden, ändern, z.B. von der Anzeige aktueller Maschinenwerte zur Darstellung des gerade bearbeiteten Auftrags. Der Showcase, ein Kubus mit verschiedenen Tastern, Schlüsselschaltern und Bedienelementen, stellt eine modellhafte Maschine dar, die nach einem Notaus wieder in Betrieb zu nehmen ist. Allerdings erschließt sich die Reihenfolge, in der die Komponenten zu betätigen sind, nicht durch bloßes Betrachten. Erst die Datenbrille zeigt die erforderlichen Arbeitsschritte durch entsprechend eingeblendete Markierungen in der erforderlichen Reihenfolge und blendet hilfreiche Beschreibungen in das Blickfeld ein.

Inosoft GmbH
www.inosoft.com

Das könnte Sie auch Interessieren