Cloudbasiertes Monitoring-System

 Sensor, Datenübertragung und Visualisierung per Plug&Play in einem Paket.
Sensor, Datenübertragung und Visualisierung per Plug&Play in einem Paket.Bild: Balluff GmbH

Mit dem Portable Monitoring System bietet Balluff ein cloudbasiertes Gesamtpaket für die Zustandsüberwachung von Anlagen und Maschinen. Das System ist bereits ab Werk vorkonfiguriert und soll so eine schnelle und einfache Inbetriebnahme ermöglichen. Das Paket besteht aus drei Komponenten: Der Balluff Condition Monitoring Sensor erfasst Vibration (3-Achs), Temperatur, Umgebungsfeuchte und Luftdruck. Das mobile Gateway sammelt Sensordaten, konvertiert sie in ein software-taugliches Format und übermittelt sie via Mobilfunk (NB-IoT, LTE, 2G) an die Cloud. Die Datenbox kann autark mit den integrierten Akkus, die per 24V-Anschluss laden, betrieben werden. Die Visualisierungssoftware ermöglicht den Zugriff auf die gesammelten Daten über einen Webbrowser.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Mit datenbasierter Optimierung können hochautomatisierte Produktionsanlagen im Mehrschichtbetrieb besser verstanden und effizienter betrieben werden. Höchste Produktivität, maximale Transparenz und geringe Ausfälle sind das Ziel von Maschinenherstellern und -betreibern. Das Fraunhofer Spinoff Plus10 bietet dafür Software-Lösungen. Das Resultat sind etwa kürzere Ausfallzeiten und eine höhere OEE.