Zerstäuber mit kleiner Bauform

Bild: Sommer-Technik GmbH

Der Zwerg-Sprüher von Sommer-Technik ist kleiner als ein Fingernagel. Damit ist er auch geeignet für den nachträglichen Einbau einer Beölungseinrichtung. Die Feineinstellung der Sprühmenge erfolgt über eine Justierschraube am Zerstäuberkopf. Die Luftzufuhr für die Venturidüse wird über das mitgelieferte Drosselventil am Ende des Pneumatikschlauchs eingestellt.

Bei anstehender Druckluft wird sofort zerstäubt. Der Zerstäuber arbeitet dauernd oder taktweise mit Hilfe eines 2/2 Wege-Ventils. Dafür ist eine passende, einfach zu bedienende Steuereinheit namens ‚Blasautomat‘ bei Sommer-Technik erhältlich.

Neben der bekannten Messingversion fertigt das Unternehmen den Zerstäuber nun aufgrund vermehrter Anfragen auch in Edelstahl AISI 303.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.