Parker Hannifin setzt auf Online-Fertigung von Dreh- und Frästeilen

Bild: Parker Hannifin GmbH

Parker Hannifin vergab an Facturee den Auftrag, spezielle Dreh- und Frästeile für Montagevorrichtungen im Bereich Engineering zu produzieren. Parker Hannifin kann so effizient die eigene digitale Transformation vorantreiben, ohne von Kapazitätsengpässen und unverhältnismäßiger Personalbindung beeinträchtigt zu sein.  Daniel Scharnowski, Prüfstandstechniker bei Parker Hannifin, erklärt: „Bis November 2019 erfolgte die Fertigung entsprechender Komponenten bei uns hierzulande noch im Musterbau. Bis zu 80% unserer Azubis waren in den Prozess einbezogen, was im Unternehmen als problematisch angesehen wurde. Wir entschlossen uns daher dazu, die Herstellung der Bauteile an einen Online-Fertiger outzusourcen.“ Nach einer Evaluationsphase entschied sich Parker Hannifin für Facturee, eine Marke der cwmk GmbH, aus Berlin. Im November 2019 betraute Parker Hannifin Facturee erstmals mit dem Auftrag, spezielle Bauteile für Montagevorrichtungen im Bereich Engineering zu produzieren. Mehr als 1.500 CNC-Maschinen stehen bei dem Unternehmen konstant für Projekte bereit. Alle Partner unterliegen einem kontinuierlichen datengetriebenen Qualitätsmanagementsystem, das nach ISO9001 zertifiziert ist.

www.parker.com
Parker Hannifin GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Mobile Function GmbH
Bild: Mobile Function GmbH
Digitale Monteurdisposition

Digitale Monteurdisposition

Ein deutscher Spezialist für Antriebs- und Energielösungen für unterschiedliche Branchen wickelt über eine Field-Service-Management-Plattform seine Monteurdisposition und den Innendienst ab. Das digitale und mobile Tool löst analoge Prozesse und die bisherige Dokumentation auf Durchschlagspapier ab. Das Krefelder Familienunternehmen gewinnt so Transparenz und Überblick über die Abläufe und erleichtert die Aufgaben der Servicetechniker vor Ort.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.