Wechsel im Vorstand von Packaging Valley Germany

Bild: Jörg Eberl/www.eberl-photo.de

Im Vorstand von Packaging Valley Germany, dem Cluster für den Verpackungsmaschinenbau, gibt es Veränderungen. Der bisherige Vorsitzende Bernd Hansen gibt seinen Sitz im Vorstand und den Vorsitz ab. Hansen ist einer der Mitbegründer des Clusters und hatte seit Ende 2009 den Vorstandsvorsitz inne. Dem Vorschlag von Hansen, Sabine Gauger als seine Nachfolgerin zu wählen, wurde im Vorstand von Packaging Valley einstimmig entsprochen. Gauger war seit der Gründung 2007 als Sprecherin des Marketing-Arbeitskreises sowie als Beisitzerin und später als stellvertretende Vorsitzende aktiv. Sie war 15 Jahre bei der Optima Packaging Group für das Marketing verantwortlich und ist inzwischen als Stabstelle der Geschäftsführung tätig.

Mit dem Ausscheiden von Bernd Hansen aus dem Vorstand wurde im Rahmen der Vorstandssitzung Anfang Dezember Ralf Bouffleur, Generalbevollmächtigter der Rommelag Unternehmensgruppe, ebenfalls einstimmig in den Vorstand berufen. Der aktuelle Vorstand von Packaging Valley Germany e. V. setzt sich nun aus Sabine Gauger als Vorsitzender, Markus Höfliger (Harro Höfliger) als stellvertretendem Vorsitzenden und den Vorständen Christian Benz (Jetter), Ralf Bouffleur (Rommelag), Uwe Herold (E+K) Andreas Hesky (Stadt Waiblingen) und Dr. Johannes Rauschnabel (Syntegon) zusammen.

Packaging Valley Germany e.V.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.