VDW-Symposium in Thailand

Bild: AHK Thailand

Zwölf Jahre nach dem ersten VDW-Symposium in Bangkok führte der Verband Ende September erstmals nach der Corona-Pandemie wieder ein Symposium als Präsenzveranstaltung durch. Unter dem Motto Innovationen in der Fertigungstechnik – Werkzeugmaschinen aus Deutschland präsentierten sich die Firmen Alzmetall Werkzeugmaschinenfabrik, Blohm Jung, Deckel Maho, Grob-Werke, Maschinenfabrik Berthold Hermle, Index-Werke, Open Mind und Trumpf. Über 100 Teilnehmer aus Thailands Maschinenbau, der Automobil- und Zulieferindustrie, der Luftfahrtindustrie sowie Elektro- und Elektronikindustrie informierten sich im Rahmen des eintägigen Symposiums. Thailand ist für die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie der wichtigste Markt in Südostasien. Die Exporte lagen 2021 bei rund 20Mio.€.

Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Mit datenbasierter Optimierung können hochautomatisierte Produktionsanlagen im Mehrschichtbetrieb besser verstanden und effizienter betrieben werden. Höchste Produktivität, maximale Transparenz und geringe Ausfälle sind das Ziel von Maschinenherstellern und -betreibern. Das Fraunhofer Spinoff Plus10 bietet dafür Software-Lösungen. Das Resultat sind etwa kürzere Ausfallzeiten und eine höhere OEE.