Trumpf übernimmt Mehrheit an AFS

Bild: Trumpf GmbH + Co. KG

Trumpf hat 80% des Faserlaserspezialisten Active Fiber Systems übernommen. AFS entwickelt und fertigt Ultrakurzpuls-Faserlasersysteme, die überwiegend in Wissenschaft und Forschung eingesetzt werden. Zu den Anwendungsgebieten zählen neben der Grundlagenforschung u.a. die Erzeugung extrem kurzwelligen Lichtes mit hoher Kohärenz, bio-medizinische Bildgebung sowie die Materialbearbeitung. Active Fiber Systems wurde 2009 in Jena gegründet und hat 37 Mitarbeiter. Trumpf plant den Standort in Jena und die Eigenständigkeit des forschungsnahen Unternehmens auch nach der Mehrheitsübernahme zu erhalten und auszubauen.

Das könnte Sie auch Interessieren