Rittal gründet neue Tochtergesellschaft in Serbien

Nach mehr als 30 Jahren Präsenz auf dem serbischen Markt hat Rittal eine neue Tochtergesellschaft gegründet. Anfang Oktober eröffnete das Unternehmen gemeinsam mit Eplan offiziell die neue Niederlassung in Belgrad. Die Tochter wurde von Dr. René Umlauft (r.), CSO und Mitglied der Geschäftsführung von Rittal International, Dejan Dokmanovi (2.v.r.), Geschäftsführer von Rittal Serbien und Markus Jahn (l.), Director International Sales von Eplan, offiziell eröffnet.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Mit datenbasierter Optimierung können hochautomatisierte Produktionsanlagen im Mehrschichtbetrieb besser verstanden und effizienter betrieben werden. Höchste Produktivität, maximale Transparenz und geringe Ausfälle sind das Ziel von Maschinenherstellern und -betreibern. Das Fraunhofer Spinoff Plus10 bietet dafür Software-Lösungen. Das Resultat sind etwa kürzere Ausfallzeiten und eine höhere OEE.