Marktanteile industrieller Netzwerke
Bild: HMS Industrial Networks GmbH

Laut der jährlichen Studie von HMS zu den Marktanteilen industrieller Netzwerke ist der Marktanteil von Industrial Ethernet bezogen auf neu installierte Knoten auf 64% gestiegen (59% Vorjahr). Die Feldbusse gingen auf 30% zurück (35% Vorjahr). Der Marktanteil von Wireless-Technologien bleibt mit 6% stabil. Führend sind die Netzwerke Ethernet/IP und Profinet, die jeweils 17% Marktanteil erreichen. Ethercat wird weltweit mit 7% ebenfalls häufig eingesetzt. Modbus-TCP hat mit 5% Ethernet Powerlink (4%) überholt. Bei den Feldbussen liegt Profibus mit 8% vorne, ist aber zum ersten Mal unter die 10%-Marke des Gesamtmarktes gefallen. Es folgen Modbus-RTU mit 5% und CC-Link mit 4%. „Wir erwarten in den kommenden Jahren ein stetes Wachstum im Markt. Allerdings können wir dieses Jahr aufgrund der Corona-Situation keine Aussagen zu den Wachstumsraten treffen“, erklärt Thilo Döring, Geschäftsführer der HMS Industrial Networks GmbH. „Daher enthält unsere diesjährige Analyse nur Marktanteile.“

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der
Computer Vision 
in der Steuerung

Computer Vision in der Steuerung

Der Ruf nach intelligenten Lösungen für die Produktionstechnik wird immer größer. Bauteile sollen automatisch erkannt und individuell verarbeitet werden. Dabei spielt Computer Vision eine entscheidende Rolle, jedoch fehlt es noch an Lösungen zur steuerungsnahen Ausführung. Wegen der komplexen Rechenvorgänge ist die Ausführung intelligenter Vision-Algorithmen in einer konventionellen Steuerung meist nicht in Echtzeit möglich. Die Lösung? Eine hardwarebeschleunigte Soft-SPS.

Bild: Walter AG
Bild: Walter AG
ISO P-Portfolio mit Wechselplatte ergänzt

ISO P-Portfolio mit Wechselplatte ergänzt

Mit der Wechselplatte P6006 für die Walter Standard-Bohrer D4140, D4240 sowie die Sonder- und Xpress-Familie für Stufenbohrungen D4340 bringt der Werkzeughersteller aus Tübingen einen eigens für unlegierte bzw. niedrig legierte Stähle entwickelten ‚Spezialisten‘ auf den Markt – eine Wechselplatte, die die universell einsetzbare Stahl-Platte P6001 hervorragend ergänzt.