Energiesparen in Unternehmen

Bild: Reichelt Elektronik GmbH & Co. KG

Reichelt Elektronik hat mehr als 1.000 Unternehmen in Europa gefragt, welchen Einfluss die derzeitige Situation in der Energieversorgung auf ihre Wirtschaftlichkeit hat und was sie tun, um Energie zu sparen. 78% sagen, dass die steigenden Energiepreise bereits jetzt ihre Wirtschaftlichkeit negativ beeinflusst. 10% betreffen die steigenden Preise nicht. 51% gehen davon aus, dass Energiekosten in den nächsten drei Jahren signifikant steigen. Gegenmaßnahmen der Unternehmen sind laut der Befragung folgende: 46% nutzen bereits Strom aus eigener Erzeugung. 37% haben in ihren Verträgen mit Öl-, Gas- oder Stromanbietern Sonderkonditionen ausgehandelt. 89% ersetzen Leuchtmittel durch LEDs. 76% sensibilisieren Mitarbeiter für das Thema Energiesparen. 67% verbessern die Gebäudeisolierung und 61% automatisieren die Beleuchtung.

Reichelt Elektronik GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren