Erste Produktionseinheit für Gaia-X

Die Demonstratoreinheit Production Level 4 (PL4) der SmartFactory Kaiserslautern soll durch seine modularen Grundprinzipien die theoretische Grundlage für eine Shared Production bzw. Production-as-a-Service über Gaia-X bieten. „Manche Maschinen sind nur wenige Tage im Monat in Betrieb“, erklärt Prof. Martin Ruskowski, Vorstandsvorsitzender der SmartFactory-KL, Forschungsbereichsleiter am DFKI und Lehrstuhlinhaber an der TU Kaiserslautern. „Es wäre viel sinnvoller, wenn eine stillstehende Maschine von jemand anderem genutzt werden könnte.“ Mit Gaia-X soll Shared Production oder Production-as-a-Service europaweit möglich sein.

Technologie-Initiative SmartFactoryKL e.V.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: COSCOM Computer GmbH
Bild: COSCOM Computer GmbH
Wenn aus Daten Wissen wird

Wenn aus Daten Wissen wird

Erst wer alle wichtigen Daten seiner Fertigung im Zugriff hat, kann seine kostenintensiven Faktoren wie CNC-Maschinen und Arbeitskräfte bestmöglich organisieren, um effizient zu produzieren, seine Qualität auf hohem Niveau abzusichern und den Ausschuss zu verringern. Eine zentrale Datenplattform, beispielsweise von Coscom, hilft hierbei.