Soft- und Hardwarelösungen von Yaskawa

Bild: Yaskawa Europe GmbH

Yaskawa präsentiert Soft- und Hardware-Lösungen für die Antriebs- und Steuerungstechnik. Im Fokus steht dabei die neuentwickelte Automationsplattform i³ Control inklusive einer speziell darauf abgestimmten Controller-Generation. Vorgestellt werden unter anderem der Controller iC9210 und die dafür entwickelte Softwareumgebung i³ Engineer. Das neue System zeichnet sich durch ein OpenSource-Betriebssystem, Offenheit, Flexibilität und Skalierbarkeit aus. Zudem stellt das Unternehmen mit dem CR700 einen Frequenzumrichter speziell für den Kranbetrieb vor. Aufgrund intelligenter Funktionen verbessert er die Produktivität, senkt Energie- und Gesamtkosten, ermöglicht vorbeugende Wartungsmaßnahmen und erhöht die Umweltverträglichkeit. Auch technisch durchgängige Gesamtlösungen aus einer Hand sind wieder Thema am Messestand: So zeigt die Demozelle Singular Control mit Handling-Roboter und Delta-Kinematik, wie Maschinenbauer und Anwender Roboter in bestehende Architekturen implementieren können, ohne dass dafür eigens ein Programmiergerät oder eine proprietäre Roboterprogrammiersprache erforderlich ist.

Yaskawa Europe GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren