Kompakte Magnetsensoren

Bild: Bogen Electronic GmbH

Bogen bietet hochpräzise Magnetsensoren für OEM-Anwendungen im Bereich der Bewegungssteuerung. Sie sind in verschiedenen Formen und Größen für lineare und rotierende Messaufgaben mit Auflösungen bis zu 20µm erhältlich und entweder im Gehäuse oder als PCB-Version verfügbar. Aufgrund ihrer kompakten und leichten Bauweise eignen sie sich für medizinische und andere Roboteranwendungen, Automatisierung, Material Handling sowie Motoren und Antriebssysteme in der Automobilindustrie. Die berührungslose Messtechnik des Herstellers umfasst auch komplette magnetische Messsysteme, die aus magnetischen Sensoren und linearen oder rotierenden magnetischen Maßstäben bestehen und selbst in rauen Industrieumgebungen hochgenaue Messergebnisse liefern.

Bogen Electronic GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bild: Universal Robots A/S
Bild: Universal Robots A/S
Automatische 
Verschleißmessung

Automatische Verschleißmessung

Auch in Lehr- und Forschungseinrichtungen gewinnen Automatisierungstechnologien zunehmend an Bedeutung. Für das IfW Stuttgart hängt das Zeitalter der
Industrie 4.0 eng mit Lösungen aus den Bereichen
Robotik und Messtechnik zusammen. Cobots kombiniert mit einem 3D-Messsensor von Bruker Alicona
sorgen dafür, dass die Verschleißmessung automatisch und ohne Umspannen des Werkzeugs erfolgen kann.

Bild: Optalio GmbH
Bild: Optalio GmbH
Leistung ankurbeln

Leistung ankurbeln

Obwohl Ingenieure Maschinen und Anlagen kontinuierlich verbessern, bleibt ihnen das komplette Potenzial im laufenden Betrieb häufig verborgen. Daten- und KI-getriebene Analysen können hier Licht ins Dunkel bringen – und eine Vielzahl an positiven Effekten bewirken, wie die Performance von Maschinen verbessern oder neue Erkenntnisse über Produktionsprozesse gewinnen, wie die Lösung von Optalio zeigt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige